Umgehung der Omegle-Sperre

Sie möchten Omegle auf dem Campus Ihrer Uni oder am Arbeitsplatz nutzen? Oder außerhalb Deutschlands in einem Land mit strikter Internetzensur?

Wir stellen in diesem Artikel die besten VPNs für Omegle vor, die sowohl für Deutschland als auch für Auslandsreisen geeignet sind. Außerdem kann man mit den von uns empfohlenen VPNs unfaire Sperrungen von Omegle aufheben (mehr dazu weiter unten).

Der VPN-Markt stellt eine Vielzahl von Anbietern zur Auswahl, leider werden jedoch die meisten von Omegle blockiert. Es ist uns aber dennoch gelungen, einige wenige zu finden, die nach wie vor mit Omegle funktionieren:

  1. NordVPN: Unsere Top-Empfehlung für Omegle. Hohe Geschwindigkeiten, leistungsstarke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen sowie eine risikofreie 30-tägige Geld-zurück-Garantie.
  2. PrivateVPN: Ein Anbieter, der größten Wert auf Datenschutz und Privatsphäre legt. Sehr gute Sicherheitsfunktionen und hohe Geschwindigkeiten. Das Servernetzwerk ist jedoch vergleichsweise klein.
  3. StrongVPN: Kostengünstig und benutzerfreundlich. Integrierter WireGuard-Support und Keine-Protokolle-Richtlinie.

Die Kriterien unserer VPN-Empfehlungen für Omegle-Nutzende in Deutschland

Bei Omegle werden Chat-Daten nicht verschlüsselt, was bedeutet, dass die Unterhaltungen von Hackern, Ihrem Internetdienstanbieter oder Administratoren lokaler Netzwerke gesehen werden können. Was den Schutz der Daten und Privatsphäre angeht, ist dies natürlich alles andere als wünschenswert. Die Lösung dieses Problems liegt in der Verwendung eines VPNs.

VPNs verschlüsseln Ihren Netzverkehr, sodass Dritte Ihre Unterhaltungen nicht sehen können. Hinzu kommt, dass ein VPN Ihnen ermöglicht, sich mit Servern in anderen Ländern zu verbinden, wodurch Omegle Ihnen dann höchstwahrscheinlich Gesprächspartner des entsprechenden Landes zuordnet.

Um die besten VPNs für Omegle-Nutzende in Deutschland zu bestimmen, haben wir nach Diensten Ausschau gehalten, die eine robuste Sicherheit und einen Kill-Switch bieten und sich an eine Keine-Protokolle-Richtlinie halten. Dies sind unsere Auswahlkriterien im Einzelnen:

  • minimale Auswirkungen auf Netzwerkgeschwindigkeiten
  • sicherer Zugang zu Omegle
  • Support für verschiedene Plattformen
  • starke Verschlüsselung
  • klar definierte Datenschutzrichtlinien und minimale Protokollierungen von Daten

Die besten VPNs für Omegle

Nun werden wir einen näheren Blick auf die VPNs werfen, die mit Omegle funktionieren:

1. NordVPN

NordVPN Okt 2022 arbeitet mit OmegleGeprüft Okt 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux
  • Background FireTV

Webseite:  www.NordVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

NordVPN ist unsere Top-Empfehlung. Der Anbieter hat vor Kurzem eine Lösung für die Umgehung der rigorosen Sperrung von VPNs durch Omegle gefunden und ermöglicht nun den bei Weitem einfachsten Zugang zu dieser Chat-Website. Während unserer Tests waren wir in der Lage, zufällig ausgewählte Server in den Vereinigten Staaten, Kanada und Australien für Chats zu nutzen. Außerdem ist NordVPN einer der derzeit schnellsten Dienste auf dem Markt, weshalb auch keine Probleme bei der Verwendung der Videochat-Funktion auftreten sollten.

Das VPN ist vollgepackt mit Sicherheits- und Datenschutztools. Dazu gehören ein App-spezifischer Kill-Switch, DNS- und IPv6-Leckschutz, eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung sowie eine Funktion, die Werbung und Malware automatisch blockiert. Der Anbieter befolgt eine wahrhafte Keine-Protokolle-Richtlinie und der 24/7-Kundensupport ist über Live-Chat und E-Mail erreichbar.

NordVPN bietet eigene Apps für iOS, Android, Linux, macOS und Windows. Man kann das VPN auch manuell auf einem unterstützten Router installieren.

Vorteile:

  • viele für Omegle geeignete Server
  • stabile Geschwindigkeiten
  • erstklassig in puncto Sicherheit und Datenschutz
  • 24/7-Live-Chat-Kundensupport

Nachteil:

  • nicht möglich, eine Verbindung mit nur einem Klick zu trennen

BESTES VPN FÜR OMEGLE:NordVPN ist unsere erste Wahl für Omegle in Deutschland. Der Dienst ist schnell und ermöglicht äußerst sicheres Chatten. Alle Abonnements enthalten eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Sie den Dienst ohne Risiko ausprobieren können.

Hier finden Sie unsere vollständige Bewertung von NordVPN.

NordVPN-Coupon
SPAREN Sie 62 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

2. PrivateVPN

PrivateVPN arbeitet mit OmegleGeprüft Okt 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.PrivateVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

PrivateVPN nimmt Sicherheit sehr ernst: Es werden keinerlei Protokolle geführt, seine 256-Bit-Verschlüsselung entspricht militärischen Standards und auch DNS-Leckschutz ist gegeben. Sie können sich sogar dafür entscheiden, ein anderes Netzwerkprotokoll zu nutzen, beispielsweise wenn ein bestimmter Dienst VPN-Verbindungen blockiert. Wir waren während unserer Tests in der Lage, auf Omegle mithilfe von US-Servern zuzugreifen.

Obwohl PrivateVPN weniger Server als einige seiner Mitbewerber bereitstellt (etwa 200 weltweit), sind seine Internetgeschwindigkeiten überdurchschnittlich gut. Deshalb stellt auch ein Omegle-Streaming in 4K keine Herausforderung für PrivateVPN dar, vorausgesetzt, Ihre eigene Internetverbindung ist schnell genug. Nutzende können bis zu 10 Geräte gleichzeitig anschließen.

Das VPN bietet spezielle Apps für Android, macOS, Windows und iOS. Auf Linux-Systemen und einigen Routern sind manuelle Einrichtungen möglich.

Vorteile:

  • einige US-Server nach wie vor für Omegle geeignet
  • starke Verschlüsselungs-, Sicherheits- und Datenschutzfunktionen
  • absoluter Verzicht auf Protokolle

Nachteile:

  • kleinere Serverauswahl als bei anderen Anbietern
  • Live-Chat nicht rund um die Uhr verfügbar

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

SEHR GUTE GESCHWINDIGKEITEN:PrivateVPN ist eine gute Wahl für Familien. Seine Geschwindigkeiten haben sich als überraschend gut herausgestellt – für ein VPN dieses Preises. Mehr Server wären nicht schlecht. 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Hier finden Sie unsere vollständige Bewertung von PrivateVPN.

PrivateVPN-Coupon
SPAREN SIE 85 % beim 3-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

3. StrongVPN

StrongVPN arbeitet mit OmegleGeprüft Okt 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.StrongVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

StrongVPN bietet Zugang zu einem Netzwerk von mehr als 950 Servern, von denen die meisten jedoch nicht für Omegle geeignet sind. Immerhin funktioniert aber eine Handvoll in Ostasien und im Mittleren Osten, wie unsere Tests gezeigt haben. Und da StrongVPN ziemlich schnell ist – unsere jüngsten Messungen ergaben einen Durchschnittswert von 71 Mbit/s –, sollten auch Videochats problemlos möglich sein.

Positiv zu erwähnen ist außerdem, dass man bei diesem VPN nicht von der Menge an Sicherheitsfunktionen überwältigt wird: Es enthält eine 256-Bit-Verschlüsselung, einen Kill-Switch und eine Auswahl an Netzwerkprotokollen, das ist alles. Der Dienst sorgt zwar auch für Leckschutz, dieser ist im Menü aber nicht gelistet. Das Unternehmen speichert keinerlei Protokolle. Sollten Probleme auftreten, kann man sich an den Kundensupport wenden, der über E-Mail und Live-Chat rund um die Uhr erreichbar ist.

StrongVPN stellt Apps für iOS, Android, Windows und macOS zur Verfügung. Für Linux-Systeme und Router mit entsprechender Unterstützung sind manuelle Konfigurationen erforderlich.

Vorteile:

  • schnell genug für Live-Streaming
  • starke Sicherheitsfunktionen, darunter die Option zur Nutzung des WireGuard-Protokolls
  • 24/7-Kundensupport

Nachteile:

  • Einige Nutzende könnten die Beschränkungen des minimalistischen Designs bemängeln.
  • ziemlich kleines Servernetzwerk

BENUTZERFREUNDLICH:Mit StrongVPN ist das Chatten auf Omegle in Deutschland einfach und sicher. Der Dienst ist schnell, zuverlässig und auch an Orten funktionsfähig, an denen Omegle der Zensur unterliegt. Darüber hinaus bietet StrongVPN eine unbegrenzte Datenübertragungsrate sowie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Hier finden Sie unsere vollständige Bewertung von StrongVPN.

StrongVPN-Coupon
SPAREN Sie 67 % beim 1-Jahre-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

So entsperren Sie Omegle mit einem VPN

Es ist wirklich ganz einfach, Omegle mit einem VPN zu entsperren. Führen Sie dazu folgende Schritte aus:

  1. Melden Sie sich bei einem der oben genannten VPNs an.
  2. Installieren Sie die VPN-App und loggen Sie sich ein.
  3. Verbinden Sie sich mit einem Server in einem Land Ihrer Wahl. Wenn Ihnen der Standort des Servers gleichgültig ist: Die meisten VPNs ermöglichen eine automatische Verbindung zum schnellsten verfügbaren Server.
  4. Sie können nun Omegle aufrufen und dort ganz normal chatten. Es kann aber durchaus vorkommen, dass Sie die Nachricht erhalten, dass bei der Verbindung zum Server ein Fehler aufgetreten ist und Sie es noch einmal versuchen sollten. In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass der von Ihnen genutzte Server auf der schwarzen Liste von Omegle steht. Sie sollten es dann mit anderen Servern versuchen, bis Sie einen gefunden haben, der funktioniert.

Kann man ein kostenloses VPN für Omegle verwenden?

Es wird häufig vorgeschlagen, ein kostenloses VPN zu verwenden, um Omegle sicher zu nutzen. Aus einer Reihe von Gründen raten wir jedoch ausdrücklich davon ab. Zum einen hat Omegle einige Vorkehrungen getroffen, um die Verwendung von VPNs für den Zugang zur Chat-Website zu verhindern, sodass gute Chancen bestehen, dass kostenlose VPNs, die sehr populär sind, nicht funktionieren.

Zum anderen sind kostenlose VPNs in der Regel wesentlich langsamer als Premium-Versionen, da sie über zu wenige Server für die große Anzahl von Nutzenden verfügen, was nicht selten zu Überlastungen führt. Um diesem Problem entgegenzuwirken, bestehen häufig Datenobergrenzen und Warteschlangen. Am Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage ändern diese Maßnahmen letztendlich dennoch wenig, weshalb man mit einem unbeständigen Dienst und einer unbefriedigenden Nutzererfahrung rechnen muss.

Hinzu kommt, dass kostenlose VPNs dabei ertappt wurden, das Vertrauen ihrer Nutzenden zu missbrauchen. Weitgehend öffentlich bekannt wurden beispielsweise VPNs, die ein Paket mit Malware bildeten, die Bandbreite von Nutzenden verkauften und Nutzende hinsichtlich der Speicherung von Protokollen täuschten.

Deshalb raten wir – zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz Ihrer persönlichen Daten –, einen seriösen VPN-Dienst mit einer klar definierten Datenschutzrichtlinie in Anspruch zu nehmen.

Ihre Privatsphäre bei Omegle

Obwohl Omegle nicht öffentlich bekannt gegeben hat, VPN-Nutzende zu blockieren, deutet doch alles darauf hin. Mindestens seit 2014 finden sich im Omegle-Subreddit diesbezügliche Beiträge. Aber warum ist Omegle daran interessiert, dass seine Nutzenden kein VPN verwenden?

Der offensichtlichste Grund besteht darin, Personen zu finden, die die Plattform missbrauchen. Wenn sich Nutzende, die kein VPN verwenden, mit Omegle verbinden, werden deren tatsächliche IP-Adressen erfasst. Über diese können auf einfache Weise deren Standorte bestimmt werden, zumindest in gewissen Umkreisen. Wird aber ein VPN-Server verwendet, erhalten Nutzende andere IP-Adressen, sodass sich bei Lokalisationen völlig andere Standorte ergeben. Aber solange man sich an die Nutzungsbedingungen hält, die den Gebrauch eines VPNs nicht ausdrücklich untersagen, besteht kein Grund, sich nicht so mit Omegle zu verbinden, wie man es möchte.

Während unserer VPN-Tests haben wir von Omegle häufig die Mitteilung erhalten, dass bei der Verbindung ein Fehler aufgetreten sei und wir es noch einmal versuchen sollten. Wir konnten das Problem lösen, indem wir einen anderen Server verwendet haben. Einen zu finden, der nicht blockiert war, stellte sich jedoch als eine gewisse Herausforderung dar.

omegle VPN Fehler

Wenn Sie eine IP-Adresse gefunden haben, die mit Omegle funktioniert, sollten Sie nicht vergessen, den automatischen IP-Adressen-Wechsel auszuschalten, sodass Ihre IP-Adresse dieselbe bleibt und Ihre Verbindung während des Chats nicht abgebrochen wird.

Wie man Omegle sicher nutzt

Zuallererst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass bei Videochat-Sites wie Omegle und Chatroulette ein Erwachseneninhalte-Problem besteht. Bei Omegle werden die Chats zwar moderiert, aber das Unternehmen weist auf seiner Homepage ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung des Dienstes dadurch keineswegs absolut sicher ist. Deshalb raten wir von Omegle ab, wenn man unter 18 Jahre alt ist.

Omegle hat vor Kurzem seine Datenschutzrichtlinie überarbeitet, um transparenter zu machen, welche Informationen über die Nutzenden aufgezeichnet werden. Dazu gehören:

  • der Inhalt des Chats (sofern einer oder beide der Teilnehmenden das Protokoll speichern)
  • die IP-Adresse des Nutzenden und eine eindeutige Cookie-ID
  • der Name der Hochschule (wenn man den Hochschul-Modus verwendet)
  • welche Seiten man auf der Omegle-Website besucht
  • aus welchem Land man kommt
  • Screenshots von Videochats

Diese Informationen werden in der Regel nach 120 Tagen gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Bestimmungen etwas anderes verlangen. Wenn das Protokoll eines Chats gespeichert wird, werden die Cookie-IDs und IP-Adressen beider Teilnehmenden zeitlich unbegrenzt aufbewahrt.

Unter Berücksichtigung all dessen sollte man keine Informationen über sich preisgeben, die einen persönlich identifizieren könnten. Dazu zählen der volle Name, der Arbeitsplatz, die E-Mail-Adresse sowie die Telefonnummer. Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass beispielsweise ein Bild oder Video mit der Aussicht aus Ihrem Fenster gekoppelt mit der Information über Ihren Wohnort jemandem eine grobe Vorstellung davon geben könnte, wo Sie sich aufhalten. Ideal wäre, wenn Sie nicht einmal Ihr Gesicht zeigen würden, was aber andererseits dem Zweck eines Videochats widersprechen würde. Im Grunde geht es darum, Vorsicht bei der Herausgabe von Informationen walten zu lassen und Verbindungen abzubrechen, bei denen man sich unwohl fühlt. Solange man dies berücksichtigt, sollte man auf der sicheren Seite sein.

Häufige Fragen zur Nutzung von VPNs für Omegle

In welchen Fällen blockiert Omegle Nutzende?

Im Kleingedruckten auf der Omegle-Homepage gibt es eine ziemlich lange Liste dessen, was bei der Nutzung des Dienstes nicht erlaubt ist. Dazu gehören die Belästigung anderer Nutzenden, das Teilen privater Informationen anderer Personen, die Äußerung von Verleumdungen und Beleidigungen, das Verwenden von Software zum automatischen Starten von Chats sowie das Verletzen von Rechten geistigen Eigentums (z. B. durch das Teilen von Links zu Raubkopien).

Außerdem wird in den Nutzungsbedingungen darauf hingewiesen, dass der Zugang zu Omegle aufgrund unangemessenen Verhaltens oder aus anderen Gründen verweigert werden kann. Mit anderen Worten, Sie könnten beispielsweise auch gesperrt werden, nur weil zu viele Leute Gespräche mit Ihnen schnell beenden. Sofern Sie sich legal und angemessen verhalten, sollte es in den meisten Fällen aber keine Probleme geben.

Ist es legal, für Omegle ein VPN zu verwenden?

Zwar ist nur eine Handvoll VPN-Dienste in der Lage, die Sperre der Chat-Website zu umgehen, aber der Zugang zu Omegle mit einem VPN ist dennoch völlig legal. Denn bei VPNs handelt es sich in erster Linie um Datenschutztools. Und warum sollten Sie sich nicht schützen dürfen, wenn Sie sich mit Fremden unterhalten.

Bedenken Sie aber: VPNs sind lediglich dazu da, Ihre Online-Anonymität zu wahren. Es ist nicht in Ordnung, sie für illegale Dinge zu nutzen. Wenn Sie beispielsweise ein VPN verwenden, um jemanden zu belästigen, würden Sie ein Verbrechen begehen und könnten sich entsprechende Probleme einhandeln.

Haftungsausschluss: Obwohl wir dieses Thema gründlich recherchiert haben, sollte nichts von dem, was oben erwähnt wurde, als Rechtsberatung verstanden werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob VPNs in Ihrem Land legal sind, empfehlen wir Ihnen, sich über die örtlichen Gesetze zu informieren, bevor Sie ein VPN verwenden.

Wie kann man Omegle für das Erlernen einer Fremdsprache mit Muttersprachlern nutzen?

Omegle wendet eine Reihe von Methoden an, um Gesprächspartner zusammenzubringen. Zum einen werden die Interessen berücksichtigt. Wenn jedoch keine anderen Nutzenden mit gleichen Interessen zur Verfügung stehen, wird man in der Regel mit jemandem aus seinem Land zusammengebracht oder ganz einfach mit jemandem, der dieselbe Sprache spricht.

Wenn man eine Fremdsprache erlernen möchte, kann man sich die oben erwähnte Vorgehensweise von Omegle zunutze machen, indem man sich mit einem VPN-Server in einem Land verbindet, in dem diese Sprache gesprochen wird. Auf diese Weise sind die Chancen enorm erhöht, mit einem Muttersprachler zu kommunizieren.

Was ist das Mindestalter für Omegle?

Im Kleingedruckten auf der Homepage von Omegle wird darauf hingewiesen, dass der Dienst nicht genutzt werden darf, wenn man weniger als 13 Jahre alt ist. Außerdem werden Nutzende unter 18 Jahren gebeten, die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten einzuholen, bevor sie mit jemandem im Chat sprechen. 

Welche Länder blockieren Omegle?

Im Allgemeinen blockieren Länder, die Voice-over-IP-Dienste wie Skype, WhatsApp oder FaceTime blockieren, auch Omegle. Der Grund dafür ist einfach: Diese Plattformen ermöglichen eine Weise der Kommunikation, die von Regierungsbehörden nicht ohne Weiteres überwacht werden kann.

Zu den Ländern, in denen Omegle nicht verfügbar ist, zählen China, die Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen, Jordanien, Oman und Katar. Jedoch lässt sich mit einem VPN regionale Zensur umgehen, sodass man von überall aus auf gewünschte Dienste zugreifen kann.

Ist Omegle sicher?

Man sollte nicht vergessen, dass Omegle Sie nach dem Zufallsprinzip mit anderen Internetnutzenden weltweit verbindet. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise auf anstößige Sprache, verletzende Äußerungen oder Erwachseneninhalte (insbesondere im Videochat) treffen werden.

Allerdings ist ein neues Gespräch immer nur zwei Klicks entfernt. Außerdem bieten die moderierten Videochats etwas mehr Schutz als die, bei denen es um Erwachseneninhalte geht. Und solange man keine personenbezogenen Informationen teilt, ist Omegle nicht gefährlich.

Wie geht man mit Belästigungen durch einen Fremden bei Omegle um?

Laut Nutzungsbedingungen von Omegle sind Belästigungen ausdrücklich verboten. Gleichzeitig zielt das Unternehmen mit verschiedenen Aussagen darauf ab, seine Verantwortung diesbezüglich zu beschränken. So ist in den Nutzungsbedingungen weiter zu lesen, dass man verstehen muss, dass menschliches Verhalten grundsätzlich unkontrollierbar ist, und dass Personen auf Omegle für ihr eigenes Verhalten allein verantwortlich sind.

Es spricht jedoch für Omegle, dass einige seiner Videochats moderiert werden. Bei Nur-Text-Chats, die im Bereich 18+ stattfinden, ist dies allerdings nicht garantiert. Und was bei einem Dienst wie Omegle kaum zu glauben ist, es wird keine Funktion für die Meldung von Nutzenden geboten. Das bedeutet, dass man angesichts von Belästigungen nur den Chat beenden kann.

Wie lange dauern Sperrungen bei Omegle?

Die Dauer von Sperrungen scheinen bei Omegle zwischen Nutzenden erheblich zu variieren. Es deutet aber kaum etwas darauf hin, dass diese unbegrenzt sein können. In der Regel werden sie einige Tage bis hin zu ein bis zwei Wochen aufrechterhalten.

Warum funktioniert mein VPN nicht mit Omegle?

Omegle verfügt über äußerst leistungsstarke VPN-Erkennungsfunktionen, weshalb die meisten VPN-Dienste nicht für diese Chat-Website geeignet sind. Und selbst bei VPNs, die mit Omegle funktionieren, aber nur wenige Server für diesen Zweck bereitstellen, muss gewöhnlich die Versuch-und-Irrtum-Methode angewendet werden. Die einzige Ausnahme, die wir gefunden haben, ist NordVPN. Wir haben NordVPN-Server verschiedener Länder genutzt und konnten jedes Mal beim ersten Versuch auf Omegle zugreifen.