Die besten VPNs für Kodi

Nutzen Sie Kodi in Deutschland? Falls ja, benötigen Sie unbedingt ein VPN, das Sie vor rechtlichen Komplikationen schützt (einige Kodi-Add-ons sind nicht legal) und Ihre Internetverbindung schützt.

VPN-Dienste verbergen Ihre Online-Aktivität, sogar vor Ihrem Internetdienstanbieter. Daher können sie mithilfe eines VPNs Kodi nutzen, ohne sich Sorgen darüber zu machen, ausspioniert zu werden. Außerdem kann es Ihnen helfen, auf Inhalte zuzugreifen, die in Deutschland gesperrt sind, oder beim Reisen andere geografische Einschränkungen zu umgehen.

VPNs verbessern auch Ihre Streaming-Geschwindigkeiten, da es Ihren Internetdienstanbieter davon abhält, Ihre Verbindung zu drosseln. Wir empfehlen einige schnelle VPNs, die sich ideal für Kodi eignen sowie deutsche Server betreiben und über Apps für Geräte wie den Amazon Fire TV Stick verfügen.

Beste VPNs für Kodi:

  1. NordVPN: Das beste VPN für Kodi in Deutschland. Über 5.000 Server, sehr hohe Geschwindigkeiten und zuverlässige Entsperrungsfähigkeiten. Ein Dienst mit einer Keine-Protokolle-Richtlinie und P2P- sowie Doppel-VPN-Servern. 24/7-Kundensupport verfügbar.
  2. Surfshark: Das VPN mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Kodi. Ein wachsendes Netzwerk von über 3.000 Servern, einschließlich Servern in Deutschland, und unbegrenzte Anzahl an gleichzeitigen Verbindungen. Hochgeschwindigkeitsverbindungen, die mit über 20 Netflix-Bibliotheken funktionieren.
  3. ExpressVPN: Server in 94 Ländern, einschließlich den USA, um auf regional gesperrte Dienste wie Netflix USA in Deutschland zuzugreifen. Schnelle, ungedrosselte Geschwindigkeiten für das Streaming. Benutzerfreundliche Apps und 24/7-Support. Starke Sicherheit.
  4. CyberGhost: Über 9.000 Server in 90 Ländern. Keine Begrenzung der Datenübertragungsrate. Bis zu 7 gleichzeitige Verbindungen. Verfügt über eine Keine-Protokolle-Richtlinie und enthält einen Werbeblocker.
  5. PrivateVPN: Sehr schnelles Streaming. Funktioniert mit Netflix, deutschen Fernsehdiensten, BBC iPlayer und mehr. Einfach zu bedienende Apps und Schutz der Privatsphäre mit einer strikten Keine-Protokolle-Richtlinie.
  6. Private Internet Access: Gute, konstante Geschwindigkeiten und ein großes Servernetzwerk. Das VPN führt keine Protokolle und ermöglicht 10 gleichzeitige Verbindungen.

TESTEN SIE DAS BESTE VPN FÜR KODI KOSTENLOS

Sie können eine voll funktionsfähige Version von NordVPN 30 Tage ohne Risiko selbst testen. Melden Sie sich einfach hier an. Sie können das für Kodi am besten bewertete VPN einen Monat lang ohne Einschränkungen nutzen – perfekt, wenn Sie für ein paar Wochen ins Ausland reisen.

Es gibt keine versteckten Bedingungen – wenden Sie sich einfach innerhalb von 30 Tagen an den Support, falls NordVPN nicht das richtige für Sie ist, und Sie erhalten eine volle Rückerstattung. Starten Sie hier Ihre NordVPN-Testversion.

Wir bewerten VPNs anhand einer Reihe von Kriterien, um unserer Leserschaft einen umfassenden und aktuellen Eindruck davon zu geben, was sie erwartet:

  • Kodi-Add-on-Kompatibilität
  • Schnelle, ungedrosselte Geschwindigkeiten für das Streaming
  • Server in Dutzenden von Ländern
  • Hohe Sicherheit dank Verschlüsselung
  • Keine-Protokolle-Richtlinie für Online-Anonymität
  • Mindestens fünf gleichzeitige Verbindungen

Beste VPNs für Kodi

1. NordVPN

NordVPN Jun 2024 Funktioniert mit KodiGeprüft Jun 2024

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux
  • Background FireTV

Webseite:  www.NordVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

NordVPN bietet ein Netzwerk von mehr als 5.000 Servern in 60 Ländern, einschließlich Deutschland. Viele davon funktionieren mit Streaming-Diensten wie BBC iPlayer, Hulu und Netflix. Android-Nutzende ohne Google Play können die APK-Datei direkt von der NordVPN-Website herunterladen. NordVPN kann mit einer Reihe verschiedener Protokolle manuell konfiguriert werden.

Das Unternehmen verwendet eine 256-Bit-Verschlüsselung und hält sich an eine strikte Keine-Protokolle-Richtlinie. Die Geschwindigkeiten sind sehr hoch und die Verbindungen dank unbegrenzter Datenübertragungsrate zuverlässig. Die Standardkartenansicht ist möglicherweise nicht für Nutzende geeignet, die Kodi mit einer Fernbedienung steuern, aber Sie können sich die verfügbaren Server auch in Listenform anzeigen lassen.

Apps sind für Windows, macOS, Linux, iOS, Android, Amazon Fire TV und Android TV verfügbar. Browsererweiterungen finden Sie für Chrome und Firefox, während Router eine manuelle Konfiguration erfordern.

Vorteile:

  • Funktioniert gut mit Kodi und entsperrt die beliebtesten Streaming-Sites
  • Außergewöhnliche Geschwindigkeiten
  • Führt keine Protokolle
  • Bietet jederzeit sichere, verschlüsselte Verbindungen
  • Strenge Keine-Protokolle-Richtlinie, ideal für datenschutzbewusste Nutzende

Nachteile:

  • Die Desktop-App ist etwas umständlich

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

DAS BESTE VPN FÜR KODI:NordVPN ist unsere erste Wahl für Kodi-Nutzende in Deutschland. Es verfügt über ein ausladendes Netzwerk von Servern und bietet hohe Geschwindigkeiten, starke Datenschutzfunktionen und eine Keine-Protokolle-Richtlinie. Es gibt auch die Option, in Bitcoin zu bezahlen. Sie können es sogar risikofrei testen, da der Dienst eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bietet.

Lesen Sie unsere umfassende Bewertung von NordVPN.

NordVPN-Coupon
Bis zu 73 % Rabatt
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

2. Surfshark

Surfshark Funktioniert mit KodiGeprüft Jun 2024

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.Surfshark.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Surfshark bietet Zugriff auf über 3.200 Server in mehr als 60 Ländern und ist schnell genug für HD-Live-Streaming ohne Verzögerungen. Dies ist ideal, da es auch einige der hartnäckigsten Streaming-Plattformen im Ausland entsperrt, darunter Netflix, Amazon Prime Video und BBC iPlayer. Besser noch, während viele andere VPNs höchstens sechs Verbindungen zulassen, können Sie mit Surfshark jedes einzelne Gerät, das Sie besitzen, gleichzeitig verbinden.

Dieser Dienst verwendet eine listenbasierte Länderauswahl, weshalb Sie auch mit einer Fernbedienung ohne Probleme eine Verbindung herstellen können. Es schützt Ihre Privatsphäre durch 256-Bit-Verschlüsselung, Schutz vor WebRTC-, DNS- und IPv6-Lecks und eine strikte Keine-Protokolle-Richtlinie. Darüber hinaus bietet die Zahlung per Bitcoin, Ethereum oder Ripple eine weitere Ebene der Anonymität. Dieses VPN bietet einen 24/7-Live-Chat, falls Sie Hilfe benötigen.

Surfshark-Apps sind für Windows, macOS, Android, iOS, Linux, Android TV und Amazon Fire TV verfügbar. Chrome- und Firefox-Browsererweiterungen können ebenfalls heruntergeladen werden. Dieser Dienst kann sogar manuell auf unterstützten Internet-Routern installiert werden.

Vorteile:

  • Entsperrt einige der hartnäckigsten Streaming-Plattformen
  • Ansehnliche Geschwindigkeiten
  • Starke Sicherheitsmerkmale
  • Keine-Protokolle-Richtlinie
  • Keine Verbindungsbeschränkung

Nachteile:

  • Die Verbindung zu Servern kann langsam sein

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

DEM BESTEN PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS:Surfshark ist ein kostengünstiges VPN mit überdurchschnittlichen Entsperrungsfähigkeiten sowie einem starken Sicherheitsfokus und keiner Verbindungsbegrenzung. Damit können Sie Kodi in Deutschland sicher auf jedem Gerät nutzen. Es beinhaltet auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere umfassende Bewertung von Surfshark.

Surfshark-Coupon
SPAREN SIE 86 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

3. ExpressVPN

ExpressVPN Funktioniert mit KodiGeprüft Jun 2024

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.ExpressVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

ExpressVPN ist ein großartiger Allrounder für Kodi-Nutzende und bietet schnelle Geschwindigkeiten in einem riesigen Servernetzwerk, das 94 Länder abdeckt. Es ist eine zuverlässige Wahl für Streaming-Dienste, einschließlich Netflix und HBO Max. Es verfügt unter anderem über erstklassige Sicherheitsstandards, 256-Bit-AES-Verschlüsselung und Perfect Forward Secrecy.

Eine Linux-Version der App mit einer Befehlszeilenschnittstelle ist verfügbar. Eine für Fire TV optimierte Version ist im App Store von Amazon erhältlich. Ein Nachteil für Nutzende mit Android-basierten Kodi-Geräten ist, dass sie die APK nicht einfach von der Website herunterladen können, ohne zuvor ihr Konto zu autorisieren. Das bedeutet, dass Geräte ohne Google Play und einen herkömmlichen Webbrowser die App von einem zweiten Android-Gerät laden müssen. ExpressVPN hat auf seiner Website auch eine Anleitung zur Einrichtung mit Nvidia Shield.

Apps sind für Windows, macOS, Android, iOS, Linux, Amazon Fire TV und Android TV verfügbar. Browsererweiterungen werden für Chrome, Firefox und Edge angeboten. Darüber hinaus ist benutzerdefinierte Firmware für die Nutzung mit drahtlosen Routern verfügbar.

Vorteile:

  • Ein guter Allrounder für Kodi mit dedizierten Apps
  • Fantastische Geschwindigkeiten zum Herunterladen und Streaming
  • Erstklassige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen
  • Keine Probleme mit den meisten großen Streaming-Diensten

Nachteile:

  • Etwas höhere Kosten als andere Anbieter auf dieser Liste

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG:ExpressVPN ist schnell, sicher und in der Lage, auf eine große Auswahl an Streaming-Diensten zuzugreifen. Es funktioniert gut mit Kodi und die Datenschutzfunktionen sind kaum zu übertreffen. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere umfassende Bewertung von ExpressVPN.

ExpressVPN-Coupon
Sonderangebot: 49% sparen
Zum Angebot >
Coupon wird automatisch angewendet

4. CyberGhost

CyberGhost Funktioniert mit KodiGeprüft Jun 2024

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.Cyberghost.com

Geld-zurück-Garantie: 45 DAYS

CyberGhost kategorisiert seine Server nicht nur nach Standort, sondern auch nach dem Streaming-Dienst, auf den Nutzende zugreifen möchten. Dies ist nützlich für alle, die Kodi verwenden, um von offiziellen Quellen wie BBC iPlayer zu streamen. Leider ist die Android-Version nur bei Google Play erhältlich. Das bedeutet, dass Geräte, die auf OpenELEC oder einer Android-Version ohne Google Play laufen, für die CyberGhost-Server manuell konfiguriert werden müssen.

In der jüngsten Zeit ist CyberGhost ziemlich gut darin geworden, Streaming-Kanäle zu entsperren, und es hat seinem ständig wachsenden Netzwerk eine ganze Reihe von Servern hinzugefügt. Die Geschwindigkeiten sind solide und die Sicherheit mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung, DNS-Leck-Schutz und einem Kill-Switch hoch. Nebst der Keine-Protokolle-Richtlinie hat der Dienst sogar einen eigenen Passwort-Manager eingeführt, der sich derzeit im Beta-Test befindet.

Apps sind für Windows, macOS, Android, iOS und Linux sowie Amazon Fire TV und Android TV verfügbar. Es gibt auch Chrome- und Firefox-Browsererweiterungen, obwohl Sie die Anweisungen zur manuellen Einrichtung für die Verwendung mit Routern befolgen müssen.

Vorteile:

  • Funktioniert gut mit Kodi und kann Server basierend auf dem Dienst auswählen, den Sie entsperren möchten
  • Preiswerter Anbieter
  • Schneller, zuverlässiger Dienst
  • Keine Probleme beim Entsperren der beliebtesten Streaming-Sites

Nachteile:

  • Kein direkter APK-Download
  • Torrenting und P2P funktionieren nicht auf allen Servern

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

KOSTENGÜNSTIG:CyberGhost ist ideal für VPN-Neulinge. Umfassender Schutz und die Ein-Klick-Entsperrung sind standardmäßig aktiviert. Es ist kostengünstig, bietet hohe Geschwindigkeiten und funktioniert gut mit Kodi und Netflix USA. 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere umfassende Bewertung von CyberGhost.

CyberGhost-Coupon
SPAREN Sie 83 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

5. PrivateVPN

PrivateVPN Funktioniert mit KodiGeprüft Jun 2024

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.PrivateVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

PrivateVPN ist ein kleiner Anbieter, der dank seiner Fähigkeit, sicher auf so ziemlich alles zuzugreifen, was Sie ihm vorsetzen (einschließlich BBC iPlayer und Netflix), große Erfolge verzeichnet hat. Es hat zwar keine große Anzahl von Servern, aber dafür sind die, die es hat, über eine gute Auswahl an Ländern verteilt und bieten blitzschnelle Geschwindigkeiten.

Mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung, DNS-Leck-Schutz und einem Kill-Switch ist die Sicherheit das, was Sie von einem viel größeren Anbieter erwarten würden. Sie können sich auf jeden Fall darauf verlassen, dass Ihr Internetdienstanbieter und Hacker Ihre Aktivitäten nicht ausspionieren können. Beachten Sie, dass PrivateVPN dank seiner Keine-Protokolle-Richtlinie und der Option, in Bitcoin zu bezahlen, Ihre Anonymität online gewährt.

Android-Nutzende können die APK-Datei direkt von der PrivateVPN-Website herunterladen. Apps sind für Windows, macOS, iOS und Android verfügbar, während Linux und Router manuell eingerichtet werden können.

Vorteile:

  • Funktioniert mit in Deutschland gängigen Kodi-Geräten
  • Starke Sicherheitsfunktionen und solider Datenschutz
  • Großartig für Hulu, Amazon Prime Video und BBC iPlayer
  • Führt keinerlei Protokolle

Nachteile:

  • Bietet keinen 24/7-Live-Chat
  • Weniger Server zur Auswahl als Anbieter weiter oben auf dieser Liste

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

HOHE GESCHWINDIGKEITEN:PrivateVPN ist eine großartige Wahl für das Streaming. Es funktioniert gut mit Kodi und unterstützt bis zu 10 Geräte auf demselben Konto. Es erreicht schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten und funktioniert mit vielen beliebten Streaming-Diensten. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere umfassende Bewertung von PrivateVPN.

PrivateVPN-Coupon
SPAREN Sie 85 % beim 1-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

6. Private Internet Access

Private Internet Access Funktioniert mit KodiGeprüft Jun 2024

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux
  • Background FireTV

Webseite:  www.PrivateInternetAccess.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Private Internet Access (PIA) ist eine solide Option für Android- und Linux-basierte Kodi-Nutzende in Deutschland. Die Linux-Version wurde getestet und funktioniert nachweislich auf OpenELEC, einer beliebten Linux-Software für Kodi-Geräte mit geringem Stromverbrauch wie Raspberry Pi. Die Apps sind schnörkellos, und das VPN ist insgesamt eine gute Wahl für Kodi-Nutzende mit bescheidenem Budget. Die APK-Datei kann direkt von der PIA-Website heruntergeladen werden, wenn Ihr Android-Gerät nicht über Google Play verfügt.

Trotz seines geringen Platzbedarfs geht PIA bei Sicherheit oder Leistung keine Kompromisse ein. Die Geschwindigkeiten sind akzeptabel und Sie erhalten eine anständige Auswahl an Serverstandorten. Die Verschlüsselungsstandards sind einstellbar, wobei 256-Bit- und 128-Bit-Verschlüsselung verfügbar sind. Letzteres ist für Kodi-Geräte der unteren Preisklasse möglicherweise vorzuziehen. PIA hält sich an eine strikte Keine-Protokolle-Richtlinie.

Apps sind für Windows, macOS, Android, iOS und Linux verfügbar. Dieses VPN kann auch manuell so konfiguriert werden, dass es mit ausgewählten kompatiblen Routern funktioniert. PIA unterstützt bis zu 10 gleichzeitige Verbindungen pro Konto.

Vorteile:

  • Bevorzugt von Kodi-Nutzenden mit Linux für dedizierte Apps und Support
  • Großes Netzwerk von Servern für den Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten
  • Betreibt eine Keine-Protokolle-Richtlinie, damit Sie online anonym bleiben
  • Schützen Sie 10 Geräte gleichzeitig

Nachteile:

  • Weniger leistungsfähig, wenn es um große Streaming-Dienste geht
  • Nicht so schnell wie einige der anderen VPNs in dieser Liste

Unsere Bewertung:

4 von 5

10 VERBINDUNGEN: Private Internet Access bietet höchste Sicherheit und Privatsphäre. Es funktioniert im Allgemeinen gut mit Kodi und kann eine gute Auswahl an Streaming-Inhalten entsperren. Eine große Nutzergemeinschaft bietet viel Unterstützung. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere umfassende Bewertung von Private Internet Access.

Private Internet Access-Coupon
Sparen Sie 82 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

So verwenden Sie ein VPN mit Kodi in Deutschland

Wenn Sie Ihr VPN für Kodi auf einem Smartphone, PC oder Streaming-Gerät wie dem Amazon Fire TV Stick verwenden möchten, ist es am einfachsten, wenn Sie die App Ihres VPN-Anbieters herunterladen. Dazu müssen Sie Kodi minimieren und auf Ihrem Betriebssystem installieren.

So richten Sie ein VPN für Kodi ein:

  1. Laden Sie die VPN-App von der Website Ihres Anbieters (wir empfehlen NordVPN) oder einem offiziellen App Store (Apple, Amazon oder Google Play) herunter und installieren Sie sie.
  2. Öffnen Sie die App und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an.
  3. Wählen Sie einen Standort aus und klicken Sie auf Verbinden.
  4. Sobald die VPN-Verbindung hergestellt ist, starten Sie Kodi erneut und nutzen Sie es wie gewohnt. Der gesamte Internetverkehr Ihres Geräts wird nun durch das VPN getunnelt.

Wie wir die besten VPNs für Kodi gefunden haben: Unsere Testmethodik

Kodi-Nutzende sollten bei der Auswahl eines VPNs eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, darunter:

  • Gerätekompatibilität: Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte VPN jedes Gerät unterstützt, auf dem Sie Kodi installiert haben. Wenn Ihr Gerät Android-basiert ist, z. B. Amazon Fire TV Stick, dann haben Sie eine große Auswahl. OpenELEC-Nutzende hingegen haben weitaus weniger Möglichkeiten.
  • Geschwindigkeit: Schnelle Verbindungen zu VPN-Servern sorgen für reibungsloses, unterbrechungsfreies Streaming. Ein langsames VPN verursacht häufig Pufferungen und lange Ladezeiten. Höhere Geschwindigkeiten ermöglichen das Streamen von Videos in besserer Qualität.
  • Datenschutz: Starke Verschlüsselung und eine Keine-Protokolle-Richtlinie stellen sicher, dass Ihr Internetdienstanbieter, Regierungsbehörden und Hacker Ihre Verbindung nicht ausspionieren können. Ein VPN verhindert auch, dass jemand sieht, was Sie gerade schauen und wo Sie sich befinden. Um die Anbieter zu finden, die Ihre Privatsphäre am besten schützen, haben wir 140 VPN-Protokollierungsrichtlinien analysiert.
  • Entsperrungsfähigkeit: Viele offizielle Videoquellen sind regional gesperrt, weshalb sie nur in bestimmten Ländern zur Verfügung stehen. Ein VPN leitet Ihre Internetverbindung über einen anderen Standort und umgeht diese Einschränkungen. Einige Streaming-Anbieter kennen diese Taktik und haben Maßnahmen dagegen ergriffen, aber die besten VPNs können sie trotzdem entsperren.
  • Kundensupport: Der 24/7-Live-Chat-Support ist ideal, wird aber nicht von allen Anbietern zur Verfügung gestellt. Er kann für die Einrichtung und Fehlerbehebung sehr nützlich sein.
  • Benutzerfreundlichkeit: Es ergibt keinen Sinn, ein VPN-Abonnement zu kaufen, wenn Sie nicht wissen, wie man es benutzt. Alle von uns empfohlenen VPNs bieten Geld-zurück-Garantien, damit Sie sie testen können, bevor Sie irgendetwas kaufen.

Jedes VPN muss auch unsere Qualitätsstandards in Bezug auf die Protokollierungsrichtlinie, Verschlüsselungsstärke und das App-Design erfüllen. Weitere Informationen finden Sie in unserer VPN-Testmethodik.

Verwenden Sie keine APK-Dateien von Dritten

Besitzen Sie ein Kodi-Gerät, das auf Android läuft, aber Google Play nicht nutzen kann? Es mag verlockend sein, Ihre VPN-App als APK-Datei von einer Website herunterzuladen, aber wir raten Ihnen dringend davon ab!

Websites, die APK-Dateien anbieten, sind nicht vertrauenswürdig. Solche Apps wurden oft bearbeitet und enthalten Viren, die Ihr Gerät beschädigen können. Selbst, wenn das nicht der Fall ist, sind sie häufig veraltet und funktionieren nicht gut.

Die sichersten Optionen:

  • Laden Sie die APK-Datei direkt von der Website des VPN-Anbieters herunter.
  • Installieren Sie die App per Sideloading über ein anderes Android-Gerät, das über Google Play verfügt.

So richten Sie einen VPN-Router für Kodi auf Roku, Chromecast, Fire TV usw. ein

Wenn Sie Kodi auf einem Gerät verwenden, das keine VPNs unterstützt, können Sie dennoch eines nutzen, indem Sie es manuell auf Ihrem WLAN-Router einrichten. Dieser Vorgang unterscheidet sich je nach Firmware des jeweiligen Routers, daher empfehlen wir Ihnen, eine Einrichtungsanleitung zu googeln, um zu erfahren, wie es funktioniert. Nach der Einrichtung wird der gesamte vom Router kommende und ausgehende Internetverkehr über den VPN-Server geleitet.

Möglicherweise müssen Sie die Firmware des Routers ersetzen, wenn die Standardversion keine VPN-Verbindungen unterstützt. Dieser Vorgang wird „flashen“ genannt und sollte mit großer Sorgfalt durchgeführt werden. Wenn Sie die neue Firmware nicht richtig oder die falsche Firmware-Version für Ihr Router-Modell flashen, kann dies den Router „bricken“, d. h. dauerhaft beschädigen. Einige der beliebtesten Router-Firmwares, die VPNs unterstützen, sind:

  • DD-WRT
  • Tomato
  • ASUSWRT

Wenn Sie einen PC oder Mac-Laptop nutzen, ist es sicherer und einfacher, das VPN darauf zu installieren und einen WLAN-Hotspot zu erstellen. Dies wird als virtueller Router bezeichnet, und die meisten modernen Laptops können einen solchen erstellen. Indem Sie sich mit dem VPN auf Ihrem Laptop verbinden und ein WLAN-Netzwerk darüber übertragen, können Sie Ihr Kodi-Gerät verbinden und so alle Streams über das VPN leiten. Hier finden Sie eine Anleitung zum Erstellen eines VPN-fähigen virtuellen Routers auf PC und Mac. Und hier finden Sie unsere Anleitung zur Einrichtung auf dem Amazon Fire TV Stick der 2. Generation und höher.

Siehe auch: Die besten VPNs für Fire TV Stick

Ist die Nutzung von Kodi in Deutschland legal?

Ja, die Nutzung von Kodi selbst ist in Deutschland vollkommen legal. Dabei handelt es sich um eine Open-Source-Softwareplattform für die Verwaltung und Wiedergabe von Medien. Sie können Kodi auf der offiziellen Website der Plattform herunterladen, installieren und offiziell zugelassene Add-ons ohne rechtliche Probleme verwenden.

Die Rechtmäßigkeit des Zugriffs auf Inhalte über Kodi hängt jedoch von den Quellen ab, auf die Sie zugreifen.

  •     Inoffizielle Add-ons: Viele Add-ons von Drittanbietern gewähren Zugang zu raubkopierten Inhalten, einschließlich IPTV-Streams, Torrents und Websites, die nicht autorisierte Inhalte hosten. Diese Add-ons sind illegal und können für Nutzende rechtliche Konsequenzen, einschließlich Geldstrafen, nach sich ziehen.
  •     Vorkonfigurierte Kodi-Boxen: Auf manchen Geräten sind Kodi und inoffizielle Add-ons bereits vorinstalliert. Dies geschieht häufig, um Urheberrechtsbeschränkungen zu umgehen und den Zugang zu raubkopierten Inhalten zu ermöglichen. Der Kauf oder die Verwendung solcher Geräte sind illegal.

Hier erfahren Sie, wie Sie Kodi sicher und legal nutzen:

  1. Halten Sie sich an offizielle Quellen: Verwenden Sie nur Kodi-Add-ons aus der offiziellen Kodi-Bibliothek oder von vertrauenswürdigen Entwicklern. Diese Add-ons bieten Zugang zu legalen Inhalten wie YouTube, Netflix und anderen Streaming-Diensten.
  2. Vermeiden Sie vorkonfigurierte Boxen: Kaufen Sie keine Geräte, auf denen Kodi und Add-ons von Drittanbietern vorinstalliert sind. Diese enthalten oft illegale Inhalte und können Sie in Gefahr bringen.
  3. Beachten Sie die an Ihrem Standort geltenden Gesetze: Ob das Streaming von bestimmten Quellen erlaubt ist, kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Überprüfen Sie immer die Urheberrechtsgesetze in Deutschland und anderen Regionen, in denen Sie auf Inhalte zugreifen.
  4. Erwägen Sie die Nutzung eines VPNs: Ein VPN kann Ihren Internetverkehr verschlüsseln und Ihre Aktivitäten vor Ihrem Internetanbieter und anderen Stellen verbergen. Dies kann für den Datenschutz und die Sicherheit hilfreich sein, insbesondere bei der Verwendung von Kodi.

Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie Kodi in Deutschland sicher und legal nutzen.

Weiterer Artikel zu diesem Thema: Wie sicher ist Kodi?

Auswahl einer Kodi-Box

Während man Kodi auf einem Desktop-Betriebssystem wie Windows oder macOS installieren und ausführen kann, ziehen es die meisten Nutzenden vor, ein separates Gerät als Home Media Center zu verwenden. Diese werden oft als „Kodi-Boxen“ bezeichnet und sind in zwei Hauptvarianten erhältlich: Android und Linux.

Die meisten der hier aufgeführten VPNs bieten Android-Apps mit herunterladbaren APK-Dateien an, die Sie ohne Google Play direkt auf Ihrem Gerät installieren können. Obwohl nicht alle Versionen von Android gleich sind, sollten die meisten diese VPN-Apps problemlos ausführen können.

Zu den beliebten Android-basierten Kodi-Boxen gehören:

  • Amazon Fire TV und Fire TV Stick
  • Nvidia Shield
  • GemBox
  • Razer Forge TV
  • Matricom G-Box

Viele Linux-Systeme können Kodi ausführen, aber das beliebteste für kleine Geräte mit geringem Stromverbrauch wie Kodi ist OpenELEC. OpenELEC ist ein Linux-Betriebssystem, das auf Kodi-Boxen zugeschnitten ist. Einige VPNs erstellen Linux-Apps, die möglicherweise auf OpenELEC ausgeführt werden, aber alternativ können Sie das VPN einfach manuell konfigurieren. Nutzende von OpenELEC-Kodi können sich sogar über ein Kodi-Add-on wie VPN-Manager für OpenVPN oder OpenVPN für Kodi mit einem VPN verbinden. Fragen Sie Ihren VPN-Anbieter nach den notwendigen Konfigurationsdateien, um es in Betrieb zu nehmen.

Zu den beliebten Geräten, auf denen Kodi mit OpenELEC ausgeführt wird, gehören:

  • WeTek Play, Play 2 und Core
  • Raspberry Pi
  • CuBox-i

Es gibt noch viele andere, aber hüten Sie sich vor Geräten, die mit nicht vorrätigen Versionen von Kodi verkauft werden. Viele Anbieter verkaufen vorkonfigurierte „Raubkopie-Boxen“ mit speziellen Einrichtungen, die mit massenweise bereits installierten Add-ons geliefert werden. Dies ist besonders bei Drittanbietern weit verbreitet, die Amazon Fire TV Sticks mit Kodi verkaufen. Während diese auf den ersten Blick ansprechend wirken können, weil Sie Kodi nicht selbst installieren müssen, enthalten sie oft Malware, Botnetze und andere bösartige Inhalte, die Ihre Sicherheit gefährden und die Internet-Datenübertragungsrate vermindern.

Wenn ein Gerät nicht mit der Standardversion von Kodi geliefert wird, installieren Sie es einfach selbst. Hier finden Sie eine Anleitung, wie man Kodi auf Fire TV installiert, und hier erfahren Sie, wie Sie ein VPN auf Fire TV installieren. Diese Anweisungen sollten auch für andere Android-basierte Geräte ähnlich funktionieren.

Illegale Inhalte auf Kodi vermeiden

Um Kodi sicher zu nutzen und den Zugriff auf illegale Inhalte zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen Vorsicht beim Umgang mit Add-ons von Drittanbietern. Es ist besser, sich an offizielle Kodi-Anbieter und lizenzierte Inhalte zu halten. Sehen Sie sich ein Add-on genauestens an und überprüfen Sie, ob es legitim ist, bevor Sie es installieren. Meiden Sie auch Add-ons, die kostenlosen Zugriff auf riesige Bibliotheken an urheberrechtlich geschützten Inhalten versprechen, da diese häufig Raubkopien enthalten.

Sie könnten auch die Option, Add-ons aus unbekannten Quellen zu installieren, in den Einstellungen von Kodi deaktivieren, um das Risiko an ungewollten Add-ons zu reduzieren. Falls Sie diese Option nicht deaktivieren möchten, raten wir Ihnen, immer ein VPN beim Zugriff auf Kodi zu nutzen, um mögliche Probleme zu vermeiden. Stellen Sie auch sicher, dass Ihre Kodi-Software immer auf dem aktuellsten Stand ist, damit Sie von den neuesten Sicherheitsfunktionen profitieren können. Wenn Sie diese Grundsätze befolgen, sollten Sie Kodi voll und ganz genießen können, ohne auf illegale Inhalte zu stoßen.

Häufig gestellte Fragen zu VPNs für Kodi

Was sind die besten Kodi-Add-ons für das Sport-Streaming?

Einige der besten Kodi-Add-ons für das Streaming von Sportveranstaltungen sind DAZN, FOX Sports Go und Sportsnet NOW. Schauen Sie sich unsere vollständige, aktualisierte Liste der besten Kodi-Sport-Add-ons für 2024 an.

Verfügt Kodi über ein eingebautes VPN?

Nein, Kodi hat kein eingebautes VPN. Sie müssen die VPN-App außerhalb von Kodi installieren und ausführen. Das VPN bleibt im Hintergrund verbunden, während Sie Kodi verwenden.

Gibt es eine eingebaute ExpressVPN-App für Kodi?

Nein, ExpressVPN verfügt nicht über eine App oder ein Add-on, das mit Kodi geliefert wird. Wie bei jedem anderen VPN müssen Sie die ExpressVPN-App für Ihr Betriebssystem außerhalb von Kodi installieren.

Einige VPNs behaupten, VPN-Add-ons zu haben, die innerhalb von Kodi laufen, aber die von uns getesteten waren unzuverlässig und nicht etwas, das wir empfehlen würden.

Brauche ich ein VPN für Kodi?

Kodi, früher als XBMC bekannt, ist eine plattformübergreifende Heimkino-Software, mit der man eine Reihe von Inhaltsbibliotheken, Tools und Programmen für ein maßgeschneidertes Unterhaltungserlebnis anpassen kann. Es überlagert jeden Computer, jedes Android-Gerät und sogar Raspberry Pis mit einer benutzerfreundlichen Schnittstelle, die mit Fernbedienungen und Gamepads kompatibel ist.

Der wahre Reiz von Kodi liegt in den Add-ons, die die Fähigkeiten von Kodi erweitern. Sie ermöglichen es zum Beispiel, Videos aus einer Vielzahl von Quellen zu streamen. Dazu gehören beliebte Streaming-Dienste wie BBC iPlayer und Add-ons von Drittanbietern, die hauptsächlich Raubkopien anbieten. Viele Kodi-Nutzende verwenden ein VPN, um ihre Aktivitäten vor ihrem Internetdienstanbieter zu verbergen, wenn sie inoffizielle Streams schauen. Es gibt jedoch viele legitime Gründe, warum alle ein VPN verwenden sollten.

Ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) verschlüsselt den gesamten Internetverkehr Ihres Kodi-Geräts und leitet ihn über einen zwischengeschalteten Server an einem Ort Ihrer Wahl weiter. Auf diese Weise können Sie geografisch beschränkte Inhalte wie BBC iPlayer von außerhalb Großbritanniens entsperren. Es schützt Nutzende auch vor bestimmten Arten von Angriffen und Schwachstellen, die in Add-ons von Drittanbietern häufig vorhanden sind, während ihre Aktivitäten geschützt werden.

Kann ich ein kostenloses VPN mit Kodi verwenden?

Kostenlose VPNs sind üblich, aber im Allgemeinen nicht für Kodi geeignet. Angenommen, Sie verwenden Kodi zum Streamen von Videos. Kostenlose VPNs bieten nicht die erforderliche Datenübertragungsrate oder das Datenvolumen, um Videos zuverlässig zu streamen. Sie werden wahrscheinlich eine niedrige Bildqualität und viele Pufferungen erleben. Kostenlose VPNs begrenzen oft die Datenmenge, die Sie verwenden können, oder drosseln die Datenübertragungsrate.

Die meisten kostenlosen VPNs erstellen keine Apps für Amazon Fire TV oder andere Kodi-Geräte. Ihr Kundensupport ist praktisch nicht vorhanden, weshalb Sie keine Hilfe bei der Suche nach einer Problembehebung erwarten sollten.

Der Online-Datenschutz ist auch bei kostenlosen VPNs ein Problem. Sie müssen irgendwie Geld verdienen, und viele greifen auf das Sammeln personenbezogener Daten, das Einfügen von Werbung auf Websites und andere zwielichtige Taktiken zurück. Einige wurden sogar beim Verteilen von Malware an Nutzende erwischt.

Auch die Sicherheit kann mangelhaft sein. Viele VPNs verwenden veraltete oder gar keine Verschlüsselung. Sie können Daten außerhalb des VPN-Tunnels durchsickern lassen und Ihre Aktivitäten Dritten zugänglich machen.

Kurz gesagt: halten Sie sich an einen kostenpflichtigen VPN-Anbieter, um die für Kodi erforderliche Leistung, Sicherheit und Unterstützung zu erhalten.