vpns windows

In Deutschland stehen Windows-Nutzenden viele VPNs zur Auswahl. Allerdings bewegen sie sich nicht alle auf dem gleichen Niveau, was Qualität und Dienstleistung betrifft. In diesem Beitrag empfehlen wir Ihnen sichere VPNs für Windows mit schnellen Servern in Deutschland.

Windows-Nutzende in Deutschland haben die Qual der Wahl, was VPNs betrifft. Da es sich um das beliebteste Betriebssystem Deutschlands handelt, bietet fast jedes VPN eine eigene Windows-App, aber nicht alle sind ein Abonnement wert.

Die meisten VPNs verfügen über Apps für Windows 7, 8, 10 und 11, sind aber nicht alle sicher, zuverlässig und schnell. In unserem Test haben wir Windows-VPNs darauf geprüft, ob sie staatliche Überwachung verhindern können und Internetdienstanbieter und lokale Netzwerkadministratoren daran hindern, Ihnen online nachzuschnüffeln.

Mit diesen VPNs für Windows können Sie auf internationale Dienste wie Netflix USA, BBC iPlayer und Hulu zugreifen. Außerdem geben sie Ihnen dank Servern in Deutschland Zugriff auf deutsche TV-Streams und Internet-Banking im Ausland. Die VPNs können auch zum Torrenting oder zur Freigabe von VoIP-Diensten verwendet werden, was sie zu wahren Allroundern macht. Und sie funktionieren sogar mit den neuesten Microsoft Surface-Geräten!

Weiter unten besprechen wir jedes VPN im Detail, aber wenn Sie gerade keine Zeit haben, finden Sie hier eine kurze Zusammenfassung:

Die besten VPNs für Windows in Deutschland:

  1. NordVPN: Das beste Windows-VPN für Deutschland. Es ist sehr schnell und sicher und hat Server in über 59 Ländern, darunter auch in Deutschland. Es funktioniert für den Zugriff auf Zattoo, ProSieben, DMAX, ARD und ZDF. Starke Sicherheitsfunktionen. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.
  2. Surfshark: Das beste günstige Windows-VPN für Deutschland. Ein datenschutzbewusster Anbieter, der ordentliche Geschwindigkeiten, eine hervorragende Entsperrungsfähigkeit, fantastische Windows-Apps und unbegrenzte Verbindungen bietet.
  3. ExpressVPN: Schnell und zuverlässig. Guter Schutz der digitalen Privatsphäre. Unterstützt die meisten Streaming-Plattformen, einschließlich Netflix. Die Server in Deutschland entsperren lokale Fernsehsender.
  4. CyberGhost: Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einfach zu bedienende Apps – ideal für alle, die zum ersten Mal ein VPN nutzen. Über 7.000 Server, darunter Hunderte in Deutschland. Privat und sicher. 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.
  5. Private Internet Access: WireGuard-Unterstützung für unterbrechungsfreies Streaming. Apps für Desktop und Mobilgeräte. Gleichzeitige Verbindungen mit bis zu 10 Geräten. Starke Sicherheit, aber nicht die beste Lösung fürs Streaming.
  6. PrivateVPN: Sitz in Schweden. Die Keine-Protokolle-Richtlinie lässt Torrenting zu. Viele erweiterte Funktionen. Schließen Sie bis zu 10 Geräte gleichzeitig an. Perfekt fürs Torrenting in Deutschland dank Portweiterleitung.
  7. Atlas VPN: Ein schneller und vielseitiger Dienst mit unbegrenzten gleichzeitigen Verbindungen und starken integrierten Sicherheitsfunktionen. Mit Servern in Deutschland kann man im Ausland auf deutsche TV-Sender und auch auf Netflix USA zugreifen.

NORDVPN 30 TAGE LANG KOSTENLOS TESTEN

NordVPN bietet eine 30-tägige unverbindliche Testversion mit vollem Funktionsumfang. Melden Sie sich einfach hier an. Sie können das am besten bewertete VPN für Windows einen Monat lang ohne Einschränkungen nutzen. Installieren Sie es einfach auf dem Windows-Gerät Ihrer Wahl und schon können Sie loslegen.

Es gibt keine versteckten Bedingungen. Wenden Sie sich einfach innerhalb von 30 Tagen an den Kundensupport, falls Sie entscheiden, dass NordVPN nicht das Richtige für Sie ist, und Sie erhalten eine vollständige Rückerstattung. Starten Sie hier Ihren NordVPN-Test.

​​

Die besten VPNs für Windows in Deutschland

Um die absolut besten VPNs für Windows 7, 8, 8.1, 10 und 11 zu finden, haben wir Anbieter auf folgende Kriterien geprüft:

  • Protokollierungsrichtlinie
  • Sicherheitsmerkmale und Verschlüsselung
  • Verbindungsgeschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit
  • App-Design und Kompatibilität
  • Kundenbetreuung
  • Entsperrung von Websites und Umgehung von Zensurmaßnahmen
  • Server in Deutschland

Ausführlichere Informationen darüber, wie wir VPNs prüfen, finden Sie im Abschnitt zur VPN-Testmethodik weiter unten.

Hier ist unsere Liste der besten VPNs für Windows 7, 8, 10 und 11:

1. NordVPN

NordVPN Feb 2023 funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux
  • Background FireTV

Webseite: www.NordVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

NordVPN liegt an erster Stelle unserer Liste von Windows-VPNs für Deutschland. Es bietet spezialisierte Server wie Anti-DDoS für besonders stabile Verbindungen, ultraschnelles Streaming für qualitativ hochwertige Videos, Doppel-VPN für zusätzlichen Datenschutz und Tor-over-VPN für zusätzliche Anonymität. Es speichert weder Verkehrs- noch Metadatenprotokolle.

NordVPN verwendet Verschlüsselung auf Militärniveau und der Kundendienst hat in unserem Test schnell auf Support-Anfragen reagiert. Dieses VPN bietet sicheren Zugriff auf Netflix, Hulu, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und HBO Max. Außerdem verfügt es über Server in Deutschland, welche ProSieben, Zattoo, TV Now, DMAX, ZDF und andere Sender entsperren.

NordVPN betreibt mehr als 5.400 Server in 59 Ländern. Sie können Serverstandorte aus einer Karte oder einer Liste auswählen. Die Geschwindigkeiten sind hervorragend und reichen aus, um Videos in HD zu streamen und Dateien schnell herunterzuladen. Perfekt für das Streaming auf jedem Computer mit Windows 7 oder höher. Es ist schwer, ein Windows-VPN mit mehr Funktionen zu finden. Sie können es mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen.

Vorteile:

  • Außergewöhnlich hohe Geschwindigkeiten
  • Umfangreiches Angebot an Servern weltweit, einschließlich in Deutschland
  • Spezialisierte Server für besonders stabile Verbindungen
  • Ausgezeichnete Sicherheitsfunktionen
  • 24/7-Support

Nachteile:

  • Der Verbindungsaufbau mit der Desktop-App kann etwas länger dauern

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

DAS BESTE VPN FÜR WINDOWS-GERÄTE:NordVPN ist unsere erste Wahl. Es bietet unglaubliche Geschwindigkeiten und funktioniert mit den meisten Streaming-Diensten, einschließlich Netflix. Hervorragende Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen. Testen Sie es risikofrei mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von NordVPN.

NordVPN-Coupon
Sparen Sie bis zu 63 %
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

2. Surfshark

Surfshark funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite: www.Surfshark.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Surfshark ist ein kostengünstiges VPN mit Sitz in den Niederlanden. Es handelt sich um einen vertrauenswürdigen Dienst, der keine persönlich identifizierbaren Informationen aufzeichnet. Er verfügt über 3.200 Server in mehr als 100 Ländern und ist schnell genug für das Streaming, Torrenting und Surfen. Dieser Dienst sichert Ihren Datenverkehr mit IPv6-, DNS- und WebRTC-Leck-Schutz, 256-Bit-AES-Verschlüsselung und einem Kill-Switch (in allen Versionen der Software).

Mit diesem VPN können Sie aus dem Ausland auf Plattformen wie Netflix und BBC iPlayer zugreifen. Dank Servern in Deutschland können Sie damit im Ausland deutsche Fernsehsender oder Internet-Banking entsperren. Außerdem werden Werbung und Malware automatisch blockiert, damit Sie durch nichts von Ihren Lieblingssendungen abgelenkt werden. Schließlich enthält Surfshark einen No-Borders-Modus, mit dem Sie landesweite Internetsperren umgehen können, und das sogar in China. Der 24/7-Kundensupport ist per Live-Chat erreichbar.

Surfshark bietet Apps für Windows 7, 8, 10 und 11, Android, iOS, macOS und Linux-Systeme. Das VPN kann auch manuell für die Verwendung mit Heimroutern konfiguriert werden.

Vorteile:

  • Großes Servernetzwerk in über 100 Ländern, einschließlich Deutschland
  • Breite Palette von Sicherheitsfunktionen
  • Führt keine Protokolle
  • Schnell genug für HD-Live-Streaming
  • 24/7-Kundensupport

Nachteile:

  • Bei unseren Tests haben wir einige langsame Geschwindigkeiten festgestellt

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

DIE BESTE WAHL FÜR EIN BESCHEIDENES BUDGET:Surfshark funktioniert hervorragend auf Windows-Computern in Deutschland. Sie können Ihr Konto dank unbegrenzter Verbindungen mit Freunden und Verwandten teilen. Starker Schutz der Privatsphäre, großartige Entsperrungsfähigkeit und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von Surfshark.

Surfshark-Coupon
SPAREN SIE 82 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

3. ExpressVPN

ExpressVPN funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite: www.ExpressVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

ExpressVPN hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln, fernab der Reichweite von Überwachungsbehörden in Deutschland, den USA und Großbritannien. Es speichert keine Verkehrsprotokolle und verwendet die stärkste verfügbare Sicherheit, einschließlich 256-Bit-AES-Verschlüsselung und Perfect Forward Secrecy. Nutzende können aus über 3.000 Servern in 94 Ländern wählen, einschließlich in Deutschland. Der Live-Chat-Support ist rund um die Uhr verfügbar. ExpressVPN funktioniert mit Netflix, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und HBO Max sowie mit gängigen deutschen TV-Plattformen.

Die Geschwindigkeiten sind in der Regel hoch und zuverlässig und gewährleisten schnelle Downloads und Video-Streaming in hoher Qualität ohne Pufferungen. Die App verfügt über einen Kill-Switch und Leck-Schutz.

Es gibt auch Apps für macOS, iOS, Android, Linux und bestimmte WLAN-Router.

Vorteile:

  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Funktioniert mit allen wichtigen Streaming-Diensten, einschließlich Netflix, Zattoo, TV Now, Amazon Prime Deutschland und anderen
  • Branchenführende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen
  • Erlaubt Torrenting
  • 24/7-Kundensupport

Nachteile:

  • Mangel an erweiterten Konfigurationen
  • Streaming-Server sind nicht gekennzeichnet

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

EIN SOLIDES ENTSPERRUNGSTOOL:ExpressVPN entsperrt zuverlässig alle wichtigen Streaming-Dienste mit schnellen Geschwindigkeiten für HD-Streaming ohne Pufferungen. Verfügt über zuverlässige Server in Deutschland und 94 weiteren Ländern. Viele Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von ExpressVPN.

ExpressVPN-Coupon
Sonderangebot: 49% sparen
Zum Angebot >
Coupon wird automatisch angewendet

4. CyberGhost

CyberGhost funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite: www.Cyberghost.com

Geld-zurück-Garantie: 45 DAYS

CyberGhost hat sein Angebot im vergangenen Jahr mit einer Reihe neuer Server, Funktionen und Websites, die es nun entsperren kann, erweitert. Das Unternehmen führt keine Protokolle über die Aktivitäten der Nutzenden oder ihre tatsächlichen IP-Adressen. Die Verbindungen sind zuverlässig und CyberGhost hat in unseren Geschwindigkeitstests gut abgeschnitten. Der Tunnel zum VPN-Server ist mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung gesichert. Der Live-Chat steht Ihnen rund um die Uhr und in vier Sprachen zur Verfügung.

Die Windows-App ermöglicht es, den Server nicht nur nach dem Standort, sondern auch nach dem gewünschten Verwendungszweck auszuwählen. Egal, ob Sie eine staatliche Firewall oder die des Arbeitgebers umgehen, eine öffentliche WLAN-Verbindung sichern oder auf eine bestimmte Streaming-Website zugreifen möchten, CyberGhost hat etwas für Sie. Sie können sogar einen Server auswählen, der auf der spezifischen Streaming-Website basiert, auf die Sie zugreifen möchten. Dazu gehören derzeit Netflix, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und andere. Zu den weiteren Funktionen gehören Anti-Tracking und ein Werbeblocker.

Es gibt auch Apps für macOS, iOS und Android.

Vorteile

  • Massives Servernetz
  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Funktioniert mit Netflix
  • Führt keine Protokolle
  • Starke Sicherheitsfunktionen

Nachteile:

  • Funktioniert nicht in China oder den Vereinigten Arabischen Emiraten
  • Eher für Neulinge als für fortgeschrittene Nutzende geeignet

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

ANFÄNGERFREUNDLICH:CyberGhost lässt sich ganz einfach einrichten. Es bietet hohe Geschwindigkeiten und starke Sicherheitsfunktionen und verfügt über eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von CyberGhost.

CyberGhost-Coupon
SPAREN Sie 83 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

5. Private Internet Access

Private Internet Access funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux
  • Background FireTV

Webseite: www.PrivateInternetAccess.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Private Internet Access bietet Anwendungen für Windows, die schnelle und sichere Verbindungen ermöglichen. Neben Windows unterstützt es auch macOS, iOS, Android und ausgewählte Router. PIA führt keine Benutzerprotokolle. Mit dem DNS-Leck-Schutz, einem Kill-Switch und einer 256-Bit-Verschlüsselung können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Aktivitäten privat bleiben.

PIA greift auf eine Reihe von Streaming-Anbietern wie Netflix zu, kann aber geografische Beschränkungen nicht konsistent umgehen. Sie können den Dienst auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig nutzen, unabhängig davon, ob Sie zehn Windows-Rechner oder eine Mischung aus Geräten verwenden.

Zu den zusätzlichen Funktionen gehören die Möglichkeit, den Verschlüsselungsgrad anzupassen, die Unterstützung von WireGuard und ein Malware-Blocker. Der Support für PIA-Nutzende ist beeindruckend und steht rund um die Uhr zur Verfügung. Sie können den Dienst einen Monat lang risikofrei testen.

Vorteile

  • Eine solide Wahl für das tägliche Surfen
  • Schnörkellose Anwendung für Windows 10
  • Bis zu 10 gleichzeitige Verbindungen
  • Ansehnliche Geschwindigkeiten mit dem Einsatz von WireGuard

Nachteile:

  • Entsperrung kann inkonsistent sein
  • Keine Unterstützung für Smart-DNS

Unsere Bewertung:

4 von 5

10 GLEICHZEITIGE VERBINDUNGEN:Private Internet Access sichert die Verbindungen mit einem Kill-Switch und DNS-Leck-Schutz. Die Apps sind für Mobiltelefone und Desktops verfügbar. Es gibt einen 24/7-Kundensupport und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Der Dienst verfügt über deutsche Server, die aber nicht die beste Option für das Streaming sind.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von Private Internet Access.

Private Internet Access-Coupon
Sparen Sie 82 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

6. PrivateVPN

PrivateVPN funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite: www.PrivateVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

PrivateVPN ist ein relativer Neuling auf dem VPN-Markt, aber dieser in Schweden ansässige Anbieter wächst schnell. Es ist die beste Option für deutsche Torrent-Fans dank seiner hervorragenden Funktion zur Portweiterleitung. Außerdem verfügt es über gute Server in Deutschland, die für das Streaming im Ausland oder am Arbeitsplatz geeignet sind.

Trotz des kleineren Servernetzwerks sind die Geschwindigkeiten ausgezeichnet. PrivateVPN war in der Lage, auf fast alle Seiten und Dienste zuzugreifen, die wir getestet haben. Dazu gehören Netflix, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr. Sie können es auf jedem Windows-Computer verwenden und mit einem einzigen Plan bis zu 10 Geräte gleichzeitig verbinden. Der Live-Chat-Support ist während der Geschäftszeiten verfügbar.

PrivateVPN protokolliert weder die Aktivitäten der Nutzenden noch die Art und Weise, wie sie das VPN nutzen. Sie können zwischen TAP- und TUN-Schnittstellen wählen, die mit 128-Bit- bzw. 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt sind. Ein Kill-Switch und Leck-Schutz sind integriert.

Apps sind auch für macOS, iOS und Android verfügbar.

Vorteile:

  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Funktioniert mit allen wichtigen Streaming-Diensten
  • Gute Sicherheitsfunktionen

Nachteile:

  • Kein 24/7-Live-Chat-Support
  • Weniger Server an jedem Standort im Vergleich zu den anderen Anbietern in unserem Test

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

ERLAUBT 10 GLEICHZEITIGE VERBINDUNGEN:PrivateVPN ist eine gute Wahl für Familien. Es entsperrt beliebte geoblockierte Websites und eignet sich gut zum Surfen und Torrenting. Es könnte aber mehr Server vertragen und bietet keinen 24/7-Support. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von PrivateVPN.

PrivateVPN-Coupon
SPAREN SIE 85 % beim 3-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

7. AtlasVPN

Atlas VPN funktioniert mit WindowsGeprüft Feb 2023

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Background FireTV

Webseite: www.atlasvpn.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Atlas VPN ist eine solide Wahl für neue und alteingesessene Windows-Nutzende, da es einfach zu bedienende Apps bietet. Neben Windows bietet es auch Apps für iOS, macOS und Android, aber derzeit fehlt die Unterstützung für Router und Linux.

Der Anbieter hat mit 750+ Servern an rund 40 Standorten (darunter auch Deutschland) eine kleinere Serverinfrastruktur als andere Anbieter. Dennoch ist es dank des WireGuard-Protokolls erstaunlich schnell. Wir haben es benutzt, um RTL auf TV Now zu schauen, was problemlos funktionierte.

Das VPN ist in der Lage, aus dem Ausland auf eine breite Palette von geoblockierten Diensten zuzugreifen, darunter einige große Netflix-Bibliotheken, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und AT&T TV Now. Split-Tunneling, Multi-Hop-Server, ein Kill-Switch und eine Keine-Protokoll-Richtlinie sind einige der Vorteile von Atlas VPN. Wenn Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen der Live-Chat-Support rund um die Uhr zur Verfügung.

Vorteile:

  • WireGuard-Unterstützung
  • Bleibt von einer Vielzahl von Spiele- und Streaming-Diensten unentdeckt
  • Die Streaming-Geschwindigkeiten sind fantastisch

Nachteile:

  • Rückerstattungen sind nicht immer ganz einfach
  • Kann nicht auf Linux oder Routern installiert werden

Unsere Bewertung:

4 von 5

WIREGUARD-UNTERSTÜTZUNG:Atlas VPN hat keine Verbindungsbeschränkung, bietet Split-Tunneling und verwendet eine 256-Bit-Verschlüsselung. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Server in Deutschland und weltweit ermöglichen den Zugang zu beliebten Streaming-Diensten.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von Atlas VPN.

Atlas VPN-Coupon
SPAREN Sie 83 % beim 3-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

VPNs für Windows: Testmethodik

Es gibt Hunderte von VPNs mit Apps für Windows auf dem Markt, aber sie sind nicht alle gleicher Qualität. Um zu verhindern, dass Sie ihr Geld für minderwertige VPN-Server verschwenden, wenden wir eine wissenschaftliche VPN-Testmethodik an. Hier sind einige der wichtigsten Punkte, auf die wir achten:

  • Eine Keine-Protokolle-Richtlinie. Was ein VPN mit Ihren Daten macht, ist von enormer Bedeutung. Wir empfehlen nur VPNs für Windows, die nicht verfolgen oder aufzeichnen, was ihre Nutzenden online tun. Dadurch wird sichergestellt, dass die Privatsphäre der Nutzenden an erster Stelle steht und es keine Aufzeichnungen über ihre Aktivitäten gibt, während sie mit dem VPN verbunden sind.
  • Ein globales Servernetzwerk, einschließlich Servern in Deutschland. Damit ein VPN vielseitig und nützlich ist, muss eine große Anzahl von Servern zur Auswahl stehen. Wir empfehlen VPNs, die eine große Auswahl an Serverstandorten anbieten und deren Server schnell genug sind, um datenintensive Aufgaben wie Torrenting, Spiele und Streaming durchführen zu können.
  • Viele erweiterte Funktionen. Wir empfehlen nur VPNs, die über Apps für Windows und andere gängige Plattformen verfügen. Damit ist sichergestellt, dass Sie die Software auf Ihrem PC, Laptop, Tablet, Smartphone und anderen Geräten nutzen können. Wir überprüfen auch, ob diese Apps über nützliche Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen wie OpenVPN, DNS-Leck-Schutz und einen Kill-Switch verfügen.
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es gibt Dutzende von VPNs, die für das, was Sie bieten, zu viel verlangen. Wir empfehlen nur VPNs, die sowohl sicher als auch zuverlässig sind – und das zu einem fairen Preis.
  • Peer-to-Peer-Verbindungen (P2P). Viele VPN-Nutzende möchten ihre IP-Adresse davor schützen, von den Personen entdeckt zu werden, mit denen sie sich über P2P verbinden. Deshalb empfehlen wir nur VPNs, die Server haben, welche für Torrenting optimiert sind und nützliche Funktionen wie einen SOCKS5-Proxy oder Split-Tunneling anbieten.

So richten Sie ein VPN auf Windows 7, 8, 10 und 11 ein

Alle von uns empfohlenen VPN-Anbieter verfügen über eigene Windows-Apps. Windows bietet eine integrierte Unterstützung für VPNs, doch Sie müssen für jeden Server, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, manuell eine Verbindung konfigurieren. Das kann schnell mühsam werden und Sie können auch nicht alle Funktionen nutzen, die in den Apps der Anbieter enthalten sind. Dazu gehören Kill-Switch, Leck-Schutz und automatische Wiedereinschaltung.

Außerdem hat die integrierte VPN-Unterstützung von Windows Begrenzungen, was das Führen von Protokollen betrifft. Windows unterstützt nicht standardmäßig OpenVPN, das Open-Source ist und allgemein als das sicherste gilt.

Hier erfahren Sie, wie Sie ein VPN auf Windows 7, 8, 10 oder 11 einrichten:

  1. Melden Sie sich für ein Konto bei einem Anbieter Ihrer Wahl an. Wir empfehlen NordVPN.
  2. Laden Sie die App für Ihre Windows-Version von der Website des Anbieters herunter.
  3. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um die App zu installieren, und folgen Sie den Anweisungen des Einrichtungsassistenten.
  4. Führen Sie die App nach der Installation aus.
  5. (Optional) Wählen Sie einen Server aus. Die meisten VPN-Apps verbinden Sie mit dem nächstgelegenen Server, wenn Sie keinen auswählen. Wenn Sie z. B. Inhalte entsperren möchten, die nur in einem bestimmten Land verfügbar sind, wählen Sie einen Server in diesem Land.
  6. Klicken Sie auf Verbinden und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt ist.

Und das war’s schon! Die meisten VPN-Apps benachrichtigen Sie, wenn die Verbindung hergestellt ist. Dies dauert in der Regel weniger als 30 Sekunden. Jeglicher Internetverkehr, der zu oder von Ihrem Computer geht, wird danach zunächst verschlüsselt und dann durch den VPN-Server geleitet.

Deaktivieren Sie IPv6 auf Windows für bessere Sicherheit

In neueren Versionen von Windows sendet das Betriebssystem DNS-Anfragen für Webseiten gleichzeitig über IPv4- und IPv6-Protokolle. Je nachdem, welche zuerst zurückkommt, wird eine Verbindung mit einem Webserver hergestellt. Dadurch werden Webseiten schneller geladen, aber es kann zu Problemen führen, wenn Sie versuchen, auf geografisch eingeschränkte Websites wie Netflix oder Hulu zuzugreifen.

Die meisten kommerziellen VPNs sind nur für die Bearbeitung von IPv4-Anfragen konfiguriert. Diese IPv4-Anfragen gehen durch den VPN-Tunnel und werden von den DNS-Servern des VPN-Anbieters bearbeitet. Wenn die IPv6-Anfrage jedoch den Tunnel umgeht und über das normale, unverschlüsselte Netz gesendet wird, wird sie an den nächstgelegenen öffentlichen oder vom Internetdienstanbieter betriebenen DNS-Server weitergeleitet, der den wahren Standort der nutzenden Person preisgibt. Die Unstimmigkeit des DNS-Servers ist ein untrügliches Zeichen für Websites wie Hulu und Apps wie Netflix. Diese zeigen in solchen Fällen eine Fehlermeldung an, die besagt, dass zuerst der Proxy deaktiviert werden muss, bevor ein Video abgespielt werden kann. Es ermöglicht Ihrem Internetdienstanbieter auch, Ihre Aktivitäten mitzuverfolgen, wenn auch nur in geringerem Maße, als wenn Sie gar kein VPN verwenden.

Hier erfahren Sie, wie Sie IPv6 auf Windows deaktivieren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol (normalerweise ein WLAN-Symbol) in der Taskleiste und wählen Sie Netzwerk- und Freigabecenter öffnen.

ipv6-windows-deaktivieren

  1. Klicken Sie in dem nun erscheinenden Fenster auf den Link mit dem Namen Ihres Netzwerks.

Windows-Netzwerk

  1. Klicken Sie im nächsten Fenster, das sich öffnet, auf Eigenschaften.

WLAN-Status

  1. Deaktivieren Sie den Eintrag für Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6).

WLAN-Eigenschaften

  1. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und Ihren Computer neu zu starten.

VPNs für Windows: Häufig gestellte Fragen

Kann ich ein kostenloses VPN für Windows 7, 8, 10 oder 11 verwenden?

Sogenannte kostenlose VPNs sollten Sie am besten vermeiden. Sie sind zwar nicht kostenpflichtig wie die in dieser Liste aufgeführten VPNs, können aber Ihre Privatsphäre verringern, indem sie Tracking-Cookies und Werbung in Ihren Webbrowser einspeisen. Außerdem haben sie in der Regel limitierte Daten und begrenzte Datenübertragungsraten, ganz zu schweigen von einer weitaus kleineren Auswahl an Servern.

Als Faustregel gilt: Wenn Sie das Produkt nicht kaufen müssen, dann sind Sie das Produkt.

Warum sollte ich ein VPN für Windows verwenden, das keine Protokolle führt?

Ein VPN ist im Grunde genommen ein Werkzeug zum Schutz der Privatsphäre. Microsoft hat einige bekannte Tracking- und Werbefunktionen in Windows 10 eingebaut, welche die Privatsphäre der Nutzenden beeinträchtigen. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit bei der Massensammlung von Daten mit der NSA zusammengearbeitet, was durch Edward Snowden aufgedeckt wurde. Aus diesen Gründen bevorzugen wir VPNs, die keine Protokolle über Benutzeraktivitäten führen und (vorzugsweise) außerhalb der Vereinigten Staaten ansässig sind.

Welches ist das beste VPN für Windows Mobile?

Während VPN-Apps für die Desktop-Versionen von Windows praktisch allgegenwärtig sind, ist das Gegenteil der Fall, wenn es um die unbeliebten mobilen Betriebssysteme von Microsoft geht. Daher weichen die Kriterien, nach denen ein VPN-Anbieter unter Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile beurteilt werden kann, von denen der Desktop-Versionen ab.


Aus diesem Grund haben wir einen separaten Artikel zu diesem Thema verfasst: Die besten VPNs für Windows Phone und Windows 10 Mobile. Ebenso haben wir eine weitere Liste, die speziell auf VPNs für Windows 10 eingeht.

Kann ein VPN helfen, wenn Windows 7 nicht mehr aktualisiert wird?

Möglicherweise kann ein VPN verhindern, dass Sicherheitslücken, die in Zukunft in Windows 7 gefunden werden könnten, ausgenutzt werden. Hacker, die nach anfälligen IP-Adressen suchen, können Ihr Gerät nicht finden oder angreifen, während Sie mit einem VPN verbunden sind.

Aber es könnte zukünftig auch Schwachstellen geben, gegen die ein VPN nichts ausrichten kann. Wir empfehlen Betriebssysteme und Software immer auf dem neuesten Stand zu halten, um die stärkste Sicherheit zu gewährleisten. Ein VPN ist kein Ersatz für Virenschutz und System-Sicherheitsupdates.

Wie erstelle ich eine PPTP-VPN-Verbindung auf Windows 7?

In erster Linie raten wir Ihnen davon ab, PPTP zu nutzen, wenn Sie eine sichere VPN-Verbindung verwenden möchten. PPTP hat bekannte Sicherheitslücken, die es anfällig für Angriffe machen.

Wenn Sie trotzdem eine PPTP-VPN-Verbindung auf Windows 7 einrichten wollen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr VPN-Anbieter und Ihr Server dies unterstützen. Dafür benötigen Sie die Serveradresse, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.

Mit diesen Informationen können Sie nun eine PPTP-Verbindung auf Windows 7 einrichten:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste (unten rechts) und wählen Sie „Netzwerk- und Freigabecenter öffnen“.
  2. Klicken Sie auf „Neue Verbindung oder Netzwerk einrichten > Mit einem Arbeitsplatz verbinden > Meine Internetverbindung verwenden (VPN)“.
  3. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie eine bereits vorhandene Verbindung verwenden möchten, wählen Sie „Nein“, erstellen Sie eine neue Verbindung und klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Geben Sie in das Feld „Internetadresse“ die Serveradresse ein. Geben Sie in das Feld „Ziel“ den gewünschten Namen ein.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Jetzt nicht verbinden, nur einrichten, damit ich später eine Verbindung herstellen kann“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  6. Geben Sie Ihren VPN-Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Falls Sie von Ihrem VPN-Anbieter eine Domain erhalten haben, die Sie hier eingeben können, tun Sie dies. Klicken Sie auf „Erstellen“.
  7. Klicken Sie auf „Schließen“.
  8. Klicken Sie im Netzwerk- und Freigabecenter auf „Adaptereinstellungen ändern“.
  9. Suchen Sie die Verbindung, die Sie gerade hergestellt haben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Eigenschaften“.
  10. Klicken Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“.

    1. Wählen Sie unter VPN-Typ die Option „Point-to-Point-Tunneling Protocol (PPTP)“.
    2. Passen Sie die übrigen Optionen entsprechend den Anweisungen Ihres VPN-Anbieters an.
    3. Klicken Sie auf OK.
  11. Doppelklicken Sie in den Netzwerkverbindungen auf die Verbindung, die Sie eingerichtet haben.
  12. Klicken Sie auf „Verbinden“.

Nach wenigen Augenblicken sollte das VPN eine Verbindung herstellen.

Wie erstelle ich einen VPN-Server auf einem Windows 10-Computer?

​​Wenn Sie möchten, dass Ihr Windows 10-Computer als VPN-Server und nicht als Client fungiert, müssen Sie nicht unbedingt für ein VPN bezahlen. Mit dieser Einrichtung können Sie die Internetverbindungen anderer Geräte über Ihren Windows 10-PC leiten. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Privatsphäre auf diese Weise nicht vor Ihrem Internetdienstanbieter oder anderen, die im Netzwerk des Servers lauern, verborgen wird.

Hier erfahren Sie, wie Sie einen VPN-Server unter Windows 10 einrichten:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf „Netzwerk- und Freigabecenter“.
  2. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Adaptereinstellungen ändern“.
  3. Klicken Sie im Fenster Netzwerkverbindungen auf „Datei > Neue eingehende Verbindung“.
  4. Überprüfen Sie, welche Nutzende auf Ihrem Computer VPN-Zugriff haben sollen, oder klicken Sie auf „Hinzufügen“ und richten Sie einen neuen Benutzernamen und ein Passwort ein. Klicken Sie auf „Weiter“.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Über das Internet und klicken Sie auf „Weiter“.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4)“ und klicken Sie auf „Eigenschaften“.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Anrufern den Zugriff auf mein lokales Netzwerk erlauben“.
  8. Unter der IP-Adressenzuweisung können Sie wählen, ob Sie IPs automatisch mit DHCP zuweisen oder einen IP-Adressbereich angeben. Letzteres ist vorzuziehen, aber wenn Sie unsicher sind, welchen IP-Bereich Sie verwenden sollten, können Sie die DHCP-Einstellungen Ihres Routers überprüfen. Klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie auf „Zugriff zulassen“.
  10. Klicken Sie auf „Schließen“.

Als nächstes müssen Sie VPN-Verbindungen durch Ihre Firewall zulassen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und suchen Sie nach „Eine Anwendung durch die Windows-Firewall zulassen“. Wählen Sie das oberste Ergebnis.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen ändern“.
  3. Markieren Sie neben Routing und Fernzugriff die Optionen „Privat“ und „Öffentlich“.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Ihr Windows 10 VPN-Server ist nun konfiguriert und einsatzbereit. Um von einem anderen Gerät aus eine Verbindung herzustellen, benötigen Sie die IP-Adresse Ihres Servers (suchen Sie einfach nach „Wie lautet meine IP-Adresse?“) sowie den Benutzernamen und das Passwort, die Sie in Schritt vier oben erstellt haben.

Verfügt Windows Defender über ein VPN?

Nein, Windows Defender verfügt über kein VPN. Windows-Defender ist ein Antivirenprogramm und eine Firewall. Obwohl Windows integrierte Unterstützung für VPN-Verbindungen (L2TP, SSTP, IKEv2) anbietet, wird kein VPN-Dienst mitgeliefert.

Verfügt Windows 10 über ein VPN?

Nein, Windows 10 wird nicht mit einem VPN geliefert. Windows 10 bietet integrierte Unterstützung für einige Arten von VPN-Verbindungen (L2TP-, SSTP- und IKEv2-Protokolle), die manuell konfiguriert werden können, aber es ist kein VPN-Dienst und bietet keinen Zugang zu VPN-Servern.

Unterstützen die oben genannten VPNs Windows auf ARM?

Die VPNs, die wir in diesem Artikel empfohlen haben, verwenden TAP-Driver in ihren Windows-Apps, um eine Verbindung herzustellen. Leider unterstützen die ARM-Prozessoren keine TAP-Driver. Das bedeutet, dass Sie diese VPN-Apps nicht für die Verbindung verwenden können.

Aufgrund dieses Problems können Sie sich nicht auf die übliche Weise mit dem VPN auf ARM verbinden. Stattdessen müssen Sie das VPN manuell mit L2TP/IPsec (oder möglicherweise IKEv2) einrichten oder einen Drittanbieter-Client verwenden, insbesondere das Windows ARM64 MSI-Installationsprogramm (oder laut Reddit den 32-Bit-OpenVPN-Client auf Windows Arm).

Am besten wenden Sie sich an den Kundensupport Ihres VPNs, bevor Sie sich anmelden, um Ratschläge zu Ihrem Windows-on-Arm-PC zu erhalten. So können Sie herausfinden, ob das VPN eine Anleitung für die manuelle Nutzung des VPNs oder für die Nutzung eines Drittanbieter-Clients bietet.

Wenn Ihr VPN nicht mit einem Windows-on-Arm-PC kompatibel ist, bleibt Ihnen die Option, eine Verbindung zum VPN über einen VPN-kompatiblen Router herzustellen. Dadurch werden automatisch alle Geräte in Ihrem Haus mit der VPN-Verbindung geschützt, einschließlich Ihres Windows-on-Arm-PCs.

Sind die oben genannten VPNs mit Windows 11 kompatibel?

Ja. Obwohl einige VPNs bei der Einführung von Windows 11 einige Anlaufschwierigkeiten hatten, haben die meisten diese mittlerweile überwunden. Das bedeutet, dass Sie die reguläre VPN-App des VPN-Anbieters auf Windows 11 einrichten können.

Was ist die bessere Wahl: ein VPN oder ein Remote Desktop?

VPN-Dienste und Remote-Desktop-Apps sind für unterschiedliche Zwecke konzipiert. Ein VPN bietet eine sichere Verbindung zum Internet, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Privatsphäre online zu schützen und Ihre Daten vor lokalen Netzwerkanbietern, Internetdienstanbietern und Behörden zu schützen. Es schützt Ihre Daten auch vor Hackern. Darüber hinaus können Sie mit einem VPN lokale Beschränkungen umgehen, indem Sie eine IP-Adresse aus einer anderen Region erhalten.

Eine Remote-Desktop-App ermöglicht es Ihnen, über das Internet eine Fernverbindung zu einem zweiten Computer herzustellen. Dadurch können Sie die Daten und Ressourcen dieses PCs nutzen, einschließlich der auf dem entfernten Rechner installierten Programme.

Da die Daten vom entfernten Computer über das Internet zu Ihrem lokalen PC übertragen werden müssen, halten wir es für sinnvoll, das lokale Gerät mit einem sicheren VPN zu verwenden. Dadurch werden die zwischen Ihnen und dem entfernten PC übertragenen Daten verschlüsselt, sodass wichtige Daten während der Übertragung nicht abgefangen werden können.