Beste VPNs für Fritz!Box

FritzBox ist eine Router-Familie, die von der deutschen Firma AVM GmbH entwickelt wurde. Es ist ein sehr beliebter Router, der oft gekauft wird, weil er die WLAN-Reichweite und die Verbindungsgeschwindigkeit verbessern kann. Die intelligenten Router bieten verschiedene andere hilfreiche Funktionen, darunter intelligentes Mesh-WLAN, Smart Home-Überwachungs-Apps und integrierten NAS-Speicher.

Leider sind die FritzBox-Router trotz ihrer vielen fortschrittlichen Funktionen nur mit IPSec-VPN-Verbindungen kompatibel. Außerdem gibt es keine Möglichkeit, ihn mit einer anderen Firmware zu aktualisieren, da dies seine speziellen Funktionen aufheben würde.

Somit bleiben drei Optionen übrig:

  1. Installieren Sie die VPN-Software direkt auf jedem individuellen Gerät in Ihrem Zuhause.
  2. Richten Sie eine Dual-Router-Konfiguration mit einem dedizierten VPN-Router (der mit Tomato oder DD-WRT-Firmware ausgestattet ist) hinter Ihrer FritzBox ein.
  3. Kaufen Sie ein Abonnement bei einem VPN, das L2TP/IPSec oder PPTP anbietet, und richten Sie die Verbindung direkt auf Ihrer FritzBox ein.

In diesem Leitfaden empfehlen wir Ihnen die besten VPNs für die Verwendung mit einer FritzBox. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit einem VPN Einschränkungen umgehen können, und zeigen Ihnen, wie Sie eine Dual-Router-Konfiguration einrichten können.

Hier ist eine kurze Liste der besten VPNs für die Fritz!Box:

  1. NordVPN: Unsere erste Wahl für eine FritzBox. Superschnelle Verbindungen. Solide Richtlinie zur Vermeidung von Protokollen. Viele fortschrittliche Funktionen, darunter ein Kill Switch, Verschleierung und Doppel-VPN. Server in 59 Ländern. Funktioniert mit Netflix und anderen beliebten Diensten. Risikofreie 30-tägige Geld-zurück-Garantie.
  2. Surfshark: Bestes günstiges VPN für FritzBox. Unbegrenzt viele Verbindungen möglich. Einfach zu benutzen. Hochsichere AES-Verschlüsselung. Das schnellste VPN auf dem Markt, dank der WireGuard-Implementierung. Server in über 60 Ländern. Keine-Protokolle-Richtlinie. Funktioniert mit zwei Dutzend Netflix-Regionen. Geld-zurück-Garantie.
  3. ExpressVPN: Gut bekannt und oft abonniert. Apps für alle Plattformen. Viele fortschrittliche Funktionen, einschließlich Verschleierung, Kill Switch und DNS-Leckschutz. Proprietäres Lightway-Protokoll für herausragende Verbindungsgeschwindigkeiten. Funktioniert mit etwa zwei Dutzend Netflix-Regionen.
  4. CyberGhost: Ideales FritzBox-VPN für Einsteiger. Einfache Apps für alle Plattformen. Sichere Apps mit allen notwendigen Datenschutzfunktionen. 7.200 Server in rund 90 Ländern. Tolle Geschwindigkeiten. Ideal für Streaming. Funktioniert mit Netflix und anderen Diensten.
  5. IPVanish: Ermöglicht den Anschluss einer unbegrenzten Anzahl von Geräten. Apps für alle Plattformen. Viele fortschrittliche Funktionen, darunter ein Kill Switch und XOR-Verschleierung (OpenVPN-Protokoll). Funktioniert mit Netflix USA. Server in über 50 Ländern.
  6. PrivateVPN: Erlaubt Torrenting im gesamten Netzwerk. Einfach zu benutzen. Apps für alle Plattformen. Hervorragende Geschwindigkeiten für Streaming. Keine Protokolle. Kill Switch und Verschleierung. SOCKS5-Proxy. Funktioniert mit rund 20 Netflix-Regionen.
  7. Hotspot Shield: US-basiertes VPN, das keine Nutzungsprotokolle speichert. Server in über 80 Ländern. Das proprietäre Catapult-Hydra-Protokoll bietet außergewöhnlich hohe Geschwindigkeiten. Ideal für Streaming. Funktioniert mit Netflix, Hulu, HBO Max und mehr. Großzügige 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.

MÖCHTEN SIE DAS TOP-VPN FÜR FRITZBOX KOSTENLOS TESTEN?

NordVPN bietet eine 30-tägige risikofreie Testphase mit vollem Funktionsumfang an, wenn Sie sich auf dieser Seite registrieren. Sie können das VPN, das als Nummer 1 für die Fritz!Box bewertet wurde, einen Monat lang ohne Einschränkungen nutzen – ideal, wenn Sie Ihre Privatsphäre schützen und internationale Inhalte zu Hause freischalten möchten.

Es gibt keine versteckten Bedingungen. Wenden Sie sich einfach innerhalb von 30 Tagen an den Support, wenn Sie feststellen, dass NordVPN nicht das Richtige für Sie ist, und Sie erhalten eine vollständige Rückerstattung. Beginnen Sie Ihren NordVPN-Test hier.

Ein VPN ist ein Online-Tool, das in erster Linie dazu dient, Ihre Privatsphäre im Internet zu schützen. Es bearbeitet Ihre DNS-Anfragen, verschlüsselt Ihren Internetverkehr und verbirgt Ihre IP-Adresse vor den Websites, die Sie besuchen.

Das Ergebnis dieser Verfahren ist, dass Sie das Internet nutzen können, ohne dass Internetanbieter und Regierungsbehörden überwachen, was Sie online tun. Außerdem wird eine wichtige Ebene des Überwachungskapitalismus verhindert, indem Websites daran gehindert werden, Sie ständig über Ihre IP-Adresse zu verfolgen.

Dank der Funktionsweise eines VPNs können Sie vorgeben, sich in einem anderen Land zu befinden. So können Sie die lokale Zensur umgehen, die von Internetanbietern im Namen der Regierung auferlegt wird. Außerdem können Sie so geografische Beschränkungen umgehen und auf ausländische Dienste zugreifen.

Und das Beste ist: Sie können alles tun, was Sie wollen, ohne ständig überwacht zu werden.

Die besten VPNs für FritzBox

Um VPNs zu finden, die für eine FritzBox geeignet sind, haben unsere Experten den Markt anhand der folgenden Kriterien untersucht:

  •   Schnelle Verbindungen
  •   Eine vertrauenswürdige Keine-Protokolle-Richtlinie
  •   Apps für alle Plattformen
  •   Starke Datenschutzfunktionen
  •   Zugang zu beliebten internationalen Diensten

Später in diesem Artikel werden wir weitere Informationen darüber geben, wie wir VPNs testen und empfehlen. Für den Moment finden Sie hier detaillierte Zusammenfassungen zu jedem der Top-VPNs für die FritzBox:

1. NordVPN

NordVPN Jul 2022 funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux
  • Background FireTV

Webseite:  www.NordVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Dies ist das beste VPN für die FritzBox, und zwar aus mehreren Gründen. Es hat Apps für alle beliebten Plattformen, d. h. Sie können es einfach auf allen mit dem Internet verbundenen Geräten in Ihrem Zuhause installieren, ohne sich um den Router selbst sorgen zu müssen. Dies macht es einfach, das VPN zu verwenden, um Privatsphäre oder Geo-Spoofing-Funktionen auf Smartphones, Computern, Laptops und Tablets zu nutzen. Außerdem können Sie dieses VPN auf verschiedenen Routern installieren, wenn Sie ein Dual-Router-Setup betreiben möchten.

Die Server befinden sich in 59 Ländern auf der ganzen Welt. Dazu gehören die Server in Deutschland, damit Sie geografisch eingeschränkte deutsche Dienste nutzen und gleichzeitig Ihre Privatsphäre vor Ihrem Internetanbieter und den staatlichen Schnüfflern des BNDs schützen können. Außerdem ist dieses VPN dafür bekannt, dass es den Zugang zu beliebten Services wie Netflix, DAZN, Hulu, HBO Max, Joyn, BBC iPlayer, Crunchyroll und allem anderen, was Ihnen gefällt, ermöglicht.

Was den Datenschutz betrifft, ist NordVPN stark. Es hat eine wasserdichte Keine-Protokolle-Richtlinie, die sicherstellt, dass es niemals Aufzeichnungen darüber speichert, was Sie online tun. Außerdem verfügen die Apps über einen Kill Switch, DNS-Leckschutz, verschleierte Server, Doppel-VPN, Tor-over-VPN und Malware-Schutz. Außerdem gibt es einen 24/7-Live-Chat, damit Sie bei Bedarf Fragen stellen können.

Vorteile:

  • Risikofreie 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
  • Keine Protokolle und robuste AES-256-Verschlüsselung
  • Superschnelles NordLynx-Protokoll für Streaming
  • Erlaubt durchgängig Torrenting
  • Beeindruckender Funktionsumfang zu geringen Kosten

Nachteil:

  • Desktop-Apps können eine Weile brauchen, bis sie eine Verbindung hergestellt haben

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

BESTES VPN FÜR FRITZBOX:NordVPN ist unsere Top-Wahl. Funktioniert zuverlässig mit führenden deutschen und internationalen Streaming-Diensten. Ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss von bis zu 6 Geräten. Keine Protokollierung, viele erweiterte Funktionen. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie hier unsere vollständige NordVPN-Bewertung.

NordVPN-Coupon
SPAREN Sie 60 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

2. Surfshark

Surfshark funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.Surfshark.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

Surfshark gibt es erst seit 2018, aber es ist schnell zum Kundenliebling aufgestiegen. Wir empfehlen es jedem, der eine FritzBox besitzt, weil es eine unbegrenzte Anzahl von Verbindungen mit einem einzigen Abonnement ermöglicht. So müssen Sie sich keine Gedanken über ein Dual-Router-Setup machen, denn Sie können das VPN auf jedem Gerät Ihrer Familie nutzen.

Apps sind für alle Plattformen verfügbar und sie kommen alle mit einem reichhaltigen Satz an Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen. Dazu gehört WireGuard, um schelle Verbindungsgeschwindigkeiten zu erzielen, und OpenVPN-Protokoll mit AES-Verschlüsselung, für all diejenigen, die ein bewährtes Sicherheitsniveau wünschen. Der Datenschutz ist dank einer vertrauenswürdigen Keine-Protokolle-Richtlinie gewährleistet. Dieses VPN verfügt über einen Kill Switch, Verschleierung, Werbeblocker und Malware-Schutz sowie einen SOCKS5-Proxy.

Surfshark bietet sogar einen kostenlosen Smart-DNS-Service an, mit dem Sie Inhalte auf noch mehr Geräten wie Smart-TVs und Konsolen entsperren können. Wir finden, dass dieses VPN immer einfach zu bedienen ist, aber wer Hilfe braucht, kann sich auf den 24/7-Live-Chat-Support verlassen. Außerdem können Sie es dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen.

Vorteile:

  • Funktioniert mit Netflix, Hulu, HBO Max, iPlayer usw.
  • Superschnelle WireGuard-Implementierung
  • Erweiterte Datenschutzfunktionen
  • Einfach zu nutzen auf allen Geräten
  • Erlaubt eine unbegrenzte Anzahl an Verbindungen

Nachteil:

  •   Einige Server sind langsamer als andere

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

BESTES BUDGET-VPN:Surfshark ist unsere bevorzugte kostengünstige Option. Es ist schnell, zuverlässig und kann eine riesige Anzahl an Streaming-Diensten aus dem Ausland entsperren. Starke AES-Verschlüsselung. Viele erweiterte Datenschutzfunktionen. Keine-Protokolle-Richtlinie. Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Surfshark-Bewertung.

Surfshark-Coupon
SPAREN SIE 81 % beim 2-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

3. ExpressVPN

ExpressVPN funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.ExpressVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

ExpressVPN ist ein Veteran in der VPN-Branche. Wie Surfshark hat auch dieser Anbieter seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln, einem Standort, der dank des Fehlens verbindlicher Richtlinien zur Vorratsdatenspeicherung und der Entfernung zu invasiven Gerichtsbarkeiten wie Großbritannien und den USA hervorragende Voraussetzungen für den Schutz der Privatsphäre bietet. Außerdem gibt es eine Keine-Protokolle-Richtlinie, die verspricht, niemals Aufzeichnungen darüber zu speichern, was Sie tun, während Sie verbunden sind.

Apps sind für Windows, macOS, iOS, Android und Fire TV Sticks verfügbar. Außerdem enthält es Anleitungen für die Einrichtung mit verschiedenen Routern. Alternativ können Sie einen geflashten Router kaufen, der für die Verwendung mit diesem VPN voreingestellt ist. Das macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für Leute, die eine FritzBox besitzen und das VPN entweder auf ihren Geräten oder in einem Dual-Router-Setup verwenden möchten.

Das VPN bietet einen Kill Switch und erlaubt Torrenting. Außerdem ist die Verschleierung standardmäßig aktiviert, wenn Sie das OpenVPN-Protokoll verwenden. Außerdem können Sie eine Verbindung über das proprietäre Lightway-Protokoll herstellen, das superschnelle Streaming-Geschwindigkeiten ermöglicht. Schließlich funktioniert dieses VPN mit rund zwei Dutzend Netflix-Regionen.

Vorteile:

  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Funktioniert mit Netflix, iPlayer, Hulu, Joyn usw.
  • Robuste Verschlüsselung und Kill Switch
  • Erlaubt Torrenting
  • Server in 94 Ländern

Nachteil:

  • Teuer im Vergleich zu einigen Konkurrenten, aber es ist es wert

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

ZUVERLÄSSIGE GESCHWINDIGKEITEN:ExpressVPN ist schnell und sicher. Es führt keine Protokolle und entsperrt viele beliebte Services. Sicherer Zugriff auf Netflix USA. Bietet erstklassige Sicherheit. Zuverlässige Download-Geschwindigkeiten für Torrenting. 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von ExpressVPN hier.

ExpressVPN-Coupon
Sonderangebot: 49% sparen
Zum Angebot >
Coupon wird automatisch angewendet

4. CyberGhost

CyberGhost funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.Cyberghost.com

Geld-zurück-Garantie: 45 DAYS

Das ist ein VPN, das wir Anfängern oft empfehlen, und das aus gutem Grund. Der Service hat Apps für alle Plattformen und Sie können bis zu 7 Geräte gleichzeitig verbinden. Das bietet den meisten Familien genügend Abdeckung, um das VPN auf Smartphones, Laptops und Tablets gleichzeitig nutzen zu können. Es gibt auch Anleitungen für die Verwendung des VPNs auf verschiedenen Routern, falls Sie sich für eine Router-Konfiguration entscheiden.

CyberGhost verfügt über insgesamt 7.200 Server in fast 90 Ländern. Dies ermöglicht hervorragende Geschwindigkeiten und sorgt dafür, dass es nie zu einer Überlastung der Server kommt. Wir sind immer wieder von den Geschwindigkeiten dieses VPNs beeindruckt, und obwohl es nicht das schnellste auf dieser Liste ist, hat es nie Probleme mit Streaming in HD, Torrenting und anderen datenintensiven Aufgaben.

Obwohl dieses VPN weniger erweiterte Funktionen und Einstellungen hat, bietet es alles, was Sie brauchen, um Ihre Privatsphäre zu Hause und im öffentlichen WLAN zu schützen. Es bietet eine solide AES-256-Verschlüsselung mit Perfect Forward Secrecy, wenn Sie das OpenVPN-Protokoll verwenden, welches Sie auch vor Hackern, die in öffentlichen WLANs agieren, und bösen Zwillings-Hotspots schützt. Dank der 45-tägigen Geld-zurück-Garantie können Sie es mit unseren anderen Empfehlungen vergleichen.

Vorteile:

  • Sehr einfach zu nutzen
  • Apps haben alle notwendigen Datenschutzfunktionen
  • Funktioniert mit Netflix, Disney+, Hulu und anderen beliebten Plattformen
  • Live-Chat-Support rund um die Uhr
  • 7.200 Server in fast 90 Ländern

Nachteile:

  • Weniger erweiterte Funktionen als einige Konkurrenten
  • Einige Server sind langsamer als andere, aber es stehen viele zur Auswahl

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

EINFACH ZU NUTZENDE APPS:CyberGhost ist super einfach einzurichten und zu nutzen. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Starker Schutz der Privatsphäre. Funktioniert mit Netflix, iPlayer, HBO Max, DAZN und anderen beliebten Diensten. Anständige Geschwindigkeiten. 45-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständig CyberGhost-Bewertung.

CyberGhost-Coupon
SPAREN Sie 82 % beim 3-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

5. IPVanish

IPVanish funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.IPVanish.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

IPVanish ist ein marktführender Dienst, der für mehr Sicherheit im Internet sorgt. Sie können das VPN auf einer unbegrenzten Anzahl von Geräten nutzen – perfekt für FritzBox-Besitzer, die auf einer großen Anzahl von Geräten Internetfreiheit genießen möchten.

Obwohl die Tatsache, dass IPVanish seinen Sitz in den USA hat, einige Verfechter des Datenschutzes abschrecken könnte, ist es erwähnenswert, dass IPVanish eine solide Keine-Protokolle-Richtlinie hat. Damit ist sichergestellt, dass, selbst wenn die NSA anklopft, keine Aufzeichnungen darüber vorliegen, was die Nutzer tun, während sie verbunden sind. Außerdem ist das Unternehmen Eigentümer seines Netzwerks und bietet ausschließlich gemeinsam genutzte IPs an, um Ihre Privatsphäre weiter zu schützen.

Apps sind für alle Plattformen verfügbar und haben einen Kill Switch, DNS- und IPV6-Leckschutz, XOR-Verschleierung (OpenVPN-Protokoll), einen SOCKS5-Proxy für Torrenting und eine Split-Tunneling-Funktion. Außerdem ist WireGuard jetzt das Standardprotokoll zur Verbesserung der Geschwindigkeit.

Wenn es um Streaming geht, ist dieses VPN ziemlich gut. Es funktioniert mit Netflix USA und ein paar anderen Diensten wie MSNBC. Allerdings funktioniert es nicht mit iPlayer, Hulu und einigen anderen internationalen Diensten. Wenn also ein VPN für Streaming Ihr Hauptanliegen ist, lohnt es sich, diesen Dienst mit seiner 30-tägigen Geld-zurück-Garantie zu testen.

Vorteile:

  • Einfach zu nutzen
  • Apps für alle Plattformen
  • Solide Keine-Protokolle-Richtlinie
  • Unbegrenzte Verbindungen
  • Einige Router-Kompatibilität

Nachteile:

  • Sitz in den USA
  • Kundensupport hauptsächlich während der US-Geschäftszeiten verfügbar

Unsere Bewertung:

4 von 5

UNBEGRENZTE VERBINDUNGEN:Großes proprietäres Servernetzwerk. Schnelle Geschwindigkeiten zum Streamen von Joyn und anderen deutschen Diensten. Funktioniert mit Netflix USA. Starke Datenschutzfunktionen. AES-Verschlüsselung und ein Kill Switch. XOR-Verschleierung. SOCKS5-Proxy. 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige IPVanish-Bewertung.

IPVanish-Coupon
Sparen 63 % beim 1-Jahre-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

6. PrivateVPN

PrivateVPN funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.PrivateVPN.com

Geld-zurück-Garantie: 30 DAYS

PrivateVPN ist ein in Schweden ansässiger Anbieter, der von Aktivisten gegründet wurde, die sich für das Recht der Verbraucher auf Privatsphäre und den Austausch von Dateien über das BitTorrent-Protokoll einsetzen. Das VPN macht seinem Namen alle Ehre und führt keine Protokolle. Es bietet außerdem eine robuste AES-256-Verschlüsselung (OpenVPN-Protokoll) in allen seinen Apps.

Apps sind für alle beliebten Plattformen verfügbar und haben nützliche Privatsphäre-Funktionen wie Kill Switch, DNS-Leckschutz, Verschleierung, Port-Weiterleitung und einen SOCKS5-Proxy. Damit eignet sich das VPN hervorragend für Nutzer, die in Deutschland auf jedem PC oder Laptop, der über eine FritzBox mit dem Internet verbunden ist, privat Torrents nutzen wollen.

Das VPN ist vielseitig und ermöglicht bis zu 6 gleichzeitige Verbindungen. Daher ist es für die meisten Power-Nutzer geeignet. Außerdem ist dieses VPN schnell und gewährleistet den sicheren Zugriff auf zahlreiche internationale Dienste wie Netflix, iPlayer, Hulu, Prime Video, HBO Max, Joyn und mehr.

PrivateVPN bietet auch einen Live-Chat-Support, der zwar nicht rund um die Uhr, aber die meiste Zeit verfügbar ist (zwischen 18 und 22 Stunden pro Tag). Sie können es mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen. Ein super Allrounder.

Vorteile:

  • Hervorragend für Torrenting
  • Viele erweiterte Funktionen
  • Sichere Verschlüsselung und Keine-Protokolle-Richtlinie
  • Zugriff auf rund 20 Netflix-Regionen möglich
  • Einfach zu nutzen

Nachteil:

  • Hat insgesamt nur 200 Server in 63 Ländern

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

BEEINDRUCKENDE GESCHWINDIGKEITEN:Server in 63 Ländern. Sichere OpenVPN-Verbindungen mit AES-Verschlüsselung. Erlaubt durchgehend Torrenting. Funktioniert mit iPlayer, Netflix, Joyn und anderen internationalen Diensten. 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Kill Switch und Verschleierung.

Lesen Sie unsere vollständige PrivateVPN-Bewertung.

PrivateVPN-Coupon
SPAREN SIE 85 % beim 3-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

7. Hotspot Shield

Hotspot Shield funktioniert mit FritzboxGeprüft Jul 2022

Apps verfügbar für:

  • PC
  • Mac
  • IOS
  • Android
  • Linux

Webseite:  www.Hotspotshield.com

Geld-zurück-Garantie: 45 DAYS

Anmerkung des Herausgebers: Hotspot Shield ist Eigentum von Pango, dem Mutterunternehmen von Comparitech’s.

Hotspot Shield ist bekannt für sicheres Streaming. Es hat Apps für alle Plattformen, und obwohl Sie den Service auf nur bis zu 5 Geräten nutzen können, können Sie Verbindungen zu den Servern auch mit kompatiblen Routern herstellen. Das macht es zu einer guten Option für die meisten Personen mit einer FritzBox.

Das VPN ist dank des proprietären Catapult-Hydra-Protokolls superschnell. Und es bietet auch eine OpenVPN-Verbindung mit robuster AES-Verschlüsselung für diejenigen, die das bevorzugen. Es gibt in allen Apps einen Kill Switch, der sicherstellt, dass Sie niemals irgendwelche Daten aus dem Tunnel entweichen lassen. Das macht es natürlich auch für Torrenting geeignet.

Die Tatsache, dass das VPN seinen Sitz in den USA hat, könnte einige Leute abschrecken, insbesondere weil dieses VPN einige Verbindungsprotokolle speichert. Allerdings werden keine Nutzungsprotokolle darüber aufgezeichnet, was Sie während der Verbindung tun. Daher ist dieses VPN für die große Mehrheit der Menschen geeignet, um ihre Privatsphäre online zu schützen, und es wird Ihre Daten sowohl zu Hause als auch im öffentlichen WLAN schützen.

Schließlich funktioniert dieses VPN mit allen internationalen Streaming-Diensten, die wir ausprobiert haben, einschließlich Netflix und deutsche TV-Services wie z. B. ARD, Joyn und ZDF.

Vorteile:

  • 45-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Server in über 80 Ländern
  • Funktioniert mit Netflix, iPlayer, Hulu und mehr
  • Einfach zu nutzen
  • Starke Verschlüsselung und Kill Switch

Nachteile:

  • Einige Verbindungsprotokolle
  • Sitz in den USA

Unsere Bewertung:

4.5 von 5

GUT FÜR STREAMING:Server in über 80 Ländern, die mit internationalen Streaming-Services funktionieren. Einfach zu nutzen. Starke Verschlüsselung. Keine Nutzungsprotokolle. Kill Switch auf Desktop- und mobilen Apps. 45-tägige Geld-zurück-Garantie.

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung von Hotspot Shield.

Hotspot Shield-Coupon
Sonderangebot: Sparen Sie 77 % beim 3-Jahres-Abonnement
Zum Angebot >
Rabatt wird automatisch angewendet

So verwenden Sie ein VPN mit der FritzBox

Der einfachste Weg, ein VPN mit Ihrer FritzBox zu nutzen, ist die Installation des VPN-Clients auf jedem einzelnen Gerät in Ihrem Haushalt. Unsere Empfehlungen haben Apps für alle größeren Plattformen, d. h. Sie sollten keine Probleme haben, diese mit den meisten Ihrer Geräte zu nutzen.

Einige unserer Empfehlungen beinhalten sogar kostenlose Smart-DNS-Services, die die Anzahl der Geräte erhöhen, mit denen Sie Inhalte entsperren können (wie z. B. Smart-TV, Spielekonsolen, Ihre FritzBox, Geräte, auf denen Sie die VPN-App nicht direkt installieren können). Wie Sie die DNS-Einstellungen Ihrer FritzBox ändern können, erfahren Sie später in dieser Anleitung.

Nutzen Sie die unten stehenden Schritte, um Ihre VPN-App auf einzelnen Geräten wie Tablets, Smartphones und Computern einzurichten:

  1. Wählen Sie aus diesem Leitfaden ein VPN für die FritzBox. Wir empfehlen NordVPN, weil es schnell und sicher ist und ein vielseitiges globales Servernetzwerk hat.
  2. Navigieren Sie zur Website des VPNs und registrieren Sie sich.
  3. Laden Sie die VPN-App auf eines der Geräte, das Sie schützen möchten, herunter. (Denken Sie daran, die richtige App-Version für Ihre Plattform auszuwählen.)
  4. Installieren Sie das VPN und melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten von der Registrierung an.
  5. Wählen Sie einen VPN-Server aus der Liste aus und klicken Sie auf „Verbinden“.

Sobald die VPN-Verbindung aufgebaut ist, werden Ihre Daten verschlüsselt, und Ihr VPN-Anbieter wickelt Ihre DNS-Anfragen und Daten über den VPN-Tunnel ab. Dies stellt sicher, dass niemand Ihre Online-Gewohnheiten überwachen kann, und gibt Ihnen eine IP-Adresse am gewählten Serverstandort.

FritzBox-VPN-Testverfahren

Es gibt viele VPNs für Verbraucher auf dem Markt, und sie sind nicht alle gleich.

Einige VPNs sind langsam und eignen sich nicht für datenintensive Aufgaben wie Streaming, Torrenting, Spiele und Videokonferenzen. Diese Art von langsamen VPNs würde die verbesserten Geschwindigkeiten, die eine FritzBox bietet, zunichte machen.

Andere VPNs haben bedenkliche Datenschutzrichtlinien, Apps, die unter Lecks leiden, oder Apps, die keine angemessene Verschlüsselung bieten. Dies sind wichtige Funktionen, die ein VPN bieten muss, damit Ihre Online-Gewohnheiten privat bleiben.

Wir bei Comparitech wissen, wie schwierig es sein kann, ein geeignetes VPN zu finden, das Ihre Daten nicht gefährdet. Wir empfehlen nur VPNs, die vertrauenswürdig sind und über marktführende Funktionen verfügen. Um geeignete VPNs zu finden, verwenden wir eine wissenschaftliche Testmethodik.

Nachstehend finden Sie eine Liste der wichtigsten Punkte, auf die wir achten:

  1. DNS-, IP- und WebRTC-Schutz. Wir prüfen auf undichte Stellen, um sicherzustellen, dass die VPN-App richtig ausgestattet ist, um Ihre Online-Gewohnheiten zu schützen.
  2. Implementierung der Verschlüsselung. Wir überprüfen die VPN-Protokolle, um zu ga­ran­tie­ren, dass die Verschlüsselung sicher und zukunftsfest ist.
  3. Schnelle Server und VPN-Protokolle. Wir testen die Geschwindigkeiten der VPNs, um sicherzustellen, dass die Server und Tunneling-Protokolle für HD-Streaming, Spiele, Torrenting und andere datenintensive Aufgaben geeignet sind.
  4. Datenschutzrichtlinie. Wir lesen die Datenschutzbestimmungen und prüfen, was das Unternehmen mit Ihren Daten macht. Wir empfehlen VPNs, die niemals Nutzungsprotokolle speichern und vorzugsweise eine Keine-Protokolle-Richtlinie haben.
  5. Zugänglichkeit. Wir überprüfen, ob das VPN in der Lage ist, auf begehrte Services wie Netflix, iPlayer, Prime Video und Disney+ zuzugreifen.
  6. VPN-Apps. Wir suchen nach Services, die Apps für Windows, macOS, iOS, Android und andere Geräte wie z. B. einen Fire TV Stick anbieten. Wir suchen auch nach VPNs, die zumindest einige Router-Kompatibilitätsoptionen und Anleitungen für die Einrichtung des VPNs auf verschiedenen Plattformen haben.
  7. Globales Servernetzwerk. Wir empfehlen nur VPNs, die über ein solides Netzwerk von Servern verfügen, das Ihnen eine gute Erreichbarkeit bietet, einschließlich Servern in Deutschland, damit Sie Ihre Privatsphäre schützen können, während Sie lokale Dienste mit Ihrer FritzBox nutzen.
  8. Erweiterte Datenschutzfunktionen. Wir prüfen, ob ein Kill Switch, eine Verschleierung, eine Portweiterleitung, ein Split Tunneling und andere Funktionen vorhanden sind, die das VPN vielseitiger machen und somit ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

So ändern Sie die DNS-Einstellungen auf einer FritzBox

Wenn Sie ein VPN abonniert haben, das einen Smart-DNS-Service anbietet (NordVPN, Surfshark, ExpressVPN), können Sie festlegen, dass der VPN-Anbieter Ihre DNS-Anfragen auf jedem Ihrer mit dem Internet verbundenen Geräte an einem anderen Ort auflöst.

Wenn Sie die DNS-Einstellungen auf Ihrer FritzBox ändern, werden diese neuen Routing-Regeln auf dem Router konfiguriert. Das bedeutet, dass sie für alle Geräte in Ihrem Haus gelten, sodass Sie auf allen angeschlossenen Geräten auf ausländische Inhalte zugreifen können.

Wichtig ist, dass Smart DNS nicht den Datenschutz bietet, den Sie mit einem vollständigen VPN erhalten. Das liegt daran, dass es Ihren Datenverkehr nicht verschlüsselt. Wenn Sie also alle Vorteile eines VPNs nutzen möchten, ist es immer noch besser, entweder das VPN auf jedem einzelnen Gerät zu installieren oder einen Dual-Router mit einem VPN-kompatiblen Router einzurichten.

Trotzdem kann es für manche Leute nützlich sein, den Smart-DNS-Service eines VPNs direkt auf ihrer FritzBox einzurichten. So geht’s:

  1. Melden Sie sich auf der Website Ihres VPNs an, registrieren Sie Ihre Heim-IP-Adresse und notieren Sie sich die vom VPN bereitgestellte Smart-DNS-Adresse. (Ihr VPN-Anbieter hat eine Anleitung, die den Vorgang erklärt. Wenn Sie nicht weiter wissen, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport.)
  2. Starten Sie das FritzBox-Admin-Panel über die Website (http://fritz.box) oder durch Eingabe der IP-Adresse des Routers (http://192.168.178.1, wenn sie sich noch in den Werkseinstellungen befindet).
  3. Klicken Sie auf der Benutzeroberfläche auf Internet.
  4. Wählen Sie im Internet-Menü Kontoinformationen aus.
  5. Wählen Sie jetzt den Tab DNS-Server aus. (Wenn der Tab nicht verfügbar ist, gehen Sie zur AVM-Website, um Informationen zu erhalten, wie Sie die Erweiterte Ansicht einschalten können.)
  6. Wählen Sie die folgende Option: Andere DNSv4-Server nutzen
  7. Kopieren Sie Ihre Original-DNS-Adresse (die Adresse Ihres Internetanbieters) in das Feld Alternativer DNSv4-Server und geben Sie die Smart-DNS-Adresse in das Feld Bevorzugter DNSv4-Server ein, die von Ihrem VPN zur Verfügung gestellt wurde. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie weiterhin über Ihre gewohnte Internetverbindung verfügen, falls der Smart-DNS-Server aus irgendeinem Grund keine Verbindung herstellen kann.
  8. Klicken Sie dann auf „Anwenden“, um die Einstellungen auf Ihrer Fritz!Box zu speichern. Bestätigen Sie, dass Sie die Einstellungen aktualisieren möchten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

So richten Sie eine Dual-Router-Konfiguration mit einer Fritz!Box ein

Wenn Sie es vorziehen, sich mit Ihrem VPN auf Router-Ebene zu verbinden (um alle Geräte in Ihrem Haus standardmäßig mit dem VPN zu schützen, ohne jedes Gerät einzeln anschließen zu müssen), müssen Sie einen zweiten Router in Ihrem Haus einrichten. Nachfolgend finden Sie die grundlegenden Schritte für die Einrichtung mit einem Windows-PC:

  1. Prüfen Sie, in welchem Subnetz sich Ihre FritzBox befindet. Verbinden Sie sich dazu mit dem drahtlosen Netzwerk Ihres Routers und führen Sie dann cmd.exe aus dem Startmenü Ihres Computers aus. Geben sie jetzt ipconfig in die Befehlszeile ein und drücken Sie auf Enter. Achten Sie auf die Zeile „Standard-Gateway“. Das ist die IP-Adresse für Ihre FritzBox. Das Subnetz ist die vorletzte Ziffer (im folgenden Beispiel als X hervorgehoben): 192.168.X.1. Notieren Sie sich die IP-Adresse für später.
  2. Aktivieren Sie den VPN-Passthrough auf Ihrer FritzBox. Bei den meisten FritzBox-Modellen ist diese Funktion standardmäßig aktiviert. Sie sollten jedoch bei Ihrem Modell prüfen, ob die Funktion in der Benutzeroberfläche manuell aktiviert werden muss. Kontaktieren Sie AVM, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  3. Ändern Sie das Subnetz Ihres VPN-Routers. Schalten Sie Ihren VPN-Router ein, ohne ihn mit dem Internet oder Ihrer FritzBox zu verbinden. Verbinden Sie sich mit dem WLAN-Netzwerk des VPN-Routers. Melden Sie sich im Administrationsbereich des Routers mit der IP-Adresse an. Suchen Sie die IP-Adresse-Einstellungen des Routers (in der Regel unter LAN oder Grundeinstellungen; falls Sie diese nicht finden, fragen Sie den Hersteller des Routers). Wechseln Sie schließlich den VPN-Router in ein anderes Subnetz als die FritzBox (wenn die FritzBox also 192.168.1.1 war, machen Sie daraus 192.168.2.1).
  4. Aktivieren Sie DHCP auf Ihrem VPN-Router. Diese Einstellung befindet sich in der Regel in der Nähe der IP-Adresse-Einstellungen im Admin-Panel des Routers; wenn Sie die DHCP-Einstellung nicht finden können, wenden Sie sich an den Hersteller.
  5. Verbinden Sie Ihren VPN-Router mit Ihrer FritzBox. Verbinden Sie ein Ethernet-Kabel von einem beliebigen freien LAN-Anschluss der FritzBox mit dem WAN-Anschluss des VPN-Routers. Ihre FritzBox sollte weiterhin über den WAN-Port mit dem Internet verbunden sein.
  6. Verbinden Sie Ihre Geräte mit dem VPN-Router. Ihr Dual-Router-Setup ist nun fertig und Sie müssen nur noch Ihre Geräte mit dem WLAN des VPN-Routers verbinden.

Bitte beachten Sie, dass die obige Anleitung davon ausgeht, dass Ihr VPN-Router bereits so konfiguriert ist, dass er sich mit dem Server des von Ihnen gewählten VPN-Anbieters verbindet. Wenn Sie Informationen benötigen, wie Sie einen VPN-Router mit Ihrem VPN verbinden können, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren VPN-Anbieter, um eine Anleitung zu erhalten. Alternativ können Sie bei FlashRouters.com einen geflashten Router kaufen, der für die Verbindung mit dem von Ihnen gewählten VPN voreingestellt ist.

Häufig gestellte Fragen zu Fritz!Box-VPNs

Kann ich ein kostenloses VPN für die FritzBox nutzen?

Obwohl es verlockend sein kann, empfehlen wir, keine kostenlosen VPNs zu nutzen. Kostenlose Dienste unterliegen meist starker Nutzung, was dazu führt, dass ihre wenigen Server sehr überlastet sind. Dadurch werden diese VPN-Server langsam, was wiederum die Geschwindigkeit Ihres Internets enorm reduziert.

Um dieses Problem zu bekämpfen, setzen kostenlose VPNs oft Bandbreitenbeschränkungen ein. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass ein kostenloses VPN Ihre Internetgeschwindigkeit um bis zu 90 % verringert. Für einen FritzBox-Besitzer mit schnellem WLAN wäre es kontraproduktiv, sich mit einem solchen VPN zufriedenzugeben.

Abgesehen von Leistungsproblemen gelten kostenlose VPNs als ein großes Risiko für Ihre Online-Privatsphäre. Der Betrieb eines VPNs ist teuer, da es ein globales Servernetzwerk mit ständiger Wartung und App-Entwicklung erfordert. Um diese Kosten zu decken und ein Einkommen zu erzielen, sammeln kostenlose VPNs Nutzerdaten. Sie verwenden diese Daten, um Profile von Abonnenten zu erstellen und sie mit Werbung zu versorgen und um eine Einnahmequelle zu schaffen, indem sie ihre persönlichen Informationen und Webnutzungsgewohnheiten an Dritte wie Datenbroker verkaufen.

Schließlich hat sich herausgestellt, dass kostenlose VPNs in Bezug auf das Schutzniveau, das sie bieten, lügen. Außerdem haben ihre Apps undichte Stellen, bergen Unsicherheiten und sind sogar absichtlich mit Spyware geladen. Dies macht die Nutzung kostenloser VPNs zu einem massiven Risiko für Ihre Online-Sicherheit.

Brauche ich ein FritzBox-VPN für Torrenting?

Viele Torrent-Seiten sind in Deutschland gesperrt, um Piraterie zu verhindern (das Herunterladen von raubkopierten Inhalten wie Filmen kann zu hohen Geldstrafen führen). Wenn Sie also auf gesperrte Torrent-Seiten wie The Pirate Bay zugreifen möchten, benötigen Sie ein VPN.

Ein VPN ist wichtig für das Torrenting, weil es Ihre IP-Adresse vor anderen Benutzern verbirgt, mit denen Sie über P2P verbunden sind. Dies verhindert, dass potenziell böswillige Benutzer Ihre IP-Adresse ermitteln, um boshafte Aktivitäten wie das Scannen nach offenen Ports und Hacken durchzuführen.

Comparitech duldet oder unterstützt keine Verletzung von Urheberrechtsbeschränkungen. Bitte bleiben Sie bei legalen Torrents und beachten Sie das Gesetz, die Opfer und die Risiken der Piraterie, bevor Sie urheberrechtlich geschütztes Material ohne Erlaubnis herunterladen.