Die diesjährige Formel-1-Saison beginnt am 28. März mit dem Großen Preis von Bahrain und endet am 12. Dezember mit dem Großen Preis von Abu Dhabi. Bisher ist geplant, bei den meisten Veranstaltungen Zuschauer zuzulassen, sofern die örtlichen Restriktionen und Gegebenheiten dies erlauben. Wenn Sie die Rennen jedoch lieber zu Hause verfolgen möchten, bestehen verschiedene Möglichkeiten, dies online zu tun. Im Folgenden erläutern wir, wie Sie die Ereignisse der Formel 1 mit deutschem Kommentar an jedem Ort der Welt streamen können.

Wenn hochkarätige Sportereignisse wie die Formel 1 stattfinden, tauchen im Internet immer wieder nicht autorisierte Online-Streams auf. Wir raten davon ab, diese zu schauen. Sie neigen nicht nur dazu, unerwartet offline zu gehen, was dazu führen kann, dass man Momente des Ereignisses verpasst; sie lassen auch was die Videoqualität betrifft, zu wünschen übrig. Wir raten stattdessen dazu, einen der deutschsprachigen Sender zu nutzen, die die Formel 1 in guter Qualität streamen. Einige von ihnen erlauben sogar ein kostenloses Schauen der Rennen. Es besteht diesbezüglich also keinesfalls die Notwendigkeit, qualitativ minderwertige Streams zu nutzen.

Formel-1-Rennen werden allerdings nur auf regional beschränkten Streaming-Plattformen übertragen. Deshalb benötigen Sie, wenn Sie sich im Ausland befinden und die Übertragungen mit deutschem Kommentar verfolgen wollen, ein VPN.

Wie man die Formel 1 auf Deutsch und datengeschützt im Ausland schaut

VPNs senden Ihren Internetverkehr über einen Server in einem anderen Teil der Welt, wodurch Ihr wahrer Standort gegenüber Streaming-Sites verschleiert wird. Auf diese Weise können Sie von überall auf regional beschränkte Dienste zugreifen. Hinzu kommt, dass ein VPN Ihre Daten verschlüsselt, sodass diese vor Einblicken Neugieriger geschützt sind. Und so gehen Sie vor:

  1. Der erste Schritt besteht in der Wahl eines VPNs. Wir empfehlen NordVPN, aber auch Surfshark, ExpressVPN, und CyberGhost sind schnelle, hochqualitative Optionen.
  2. Laden Sie die VPN-App herunter und installieren Sie sie auf dem Gerät, auf dem Sie streamen möchten. In der Regel sind etwa 5 gleichzeitige Verbindungen von Geräten erlaubt; dies variiert von Anbieter zu Anbieter.
  3. Wählen Sie aus der Liste unten einen der offiziellen Sender für die Übertragung der Formel 1.
  4. Melden Sie sich bei Ihrer VPN-App an und stellen Sie eine Verbindung zu einem Server im entsprechenden Land her. Sie würden beispielsweise einen deutschen Server nutzen, um Zugang zu Sky Go zu erhalten, oder einen österreichischen, um den ORF zu schauen.
  5. Wenn Sie nun versuchen, ein Video bei dem von Ihnen bevorzugten Streaming-Dienst zu schauen, müsste dies sofort und ohne Probleme möglich sein. Wenn nicht, sollten Sie Ihre Cookies löschen und die Seite neu laden.

Formel-1-Rennen werden live übertragen. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, vor Übertragungsbeginn sicherzustellen, dass alles funktioniert. Dies verhindert, dass Sie sich in letzter Sekunde an den Kundensupport des VPNs wenden müssen und möglicherweise wichtige Augenblicke des Ereignisses verpassen.

 Wie man Formel-1-Rennen in Deutschland live streamt

Sky besitzt die exklusiven Übertragungsrechte der Formel 1 für Deutschland. Darüber hinaus ist dies der einzige Sender, der die Rennen der Formel 2 und 3 ausstrahlt. Wenn Sie bereits Sky TV-Kunde sind, können Sie sich einfach bei der Sky Go-App anmelden und ohne zusätzliche Kosten online streamen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Formel 1 ohne Kabelfernsehen zu schauen; Sie müssen sich dafür lediglich für ein Sky Ticket anmelden.

Abonnements beginnen bei 9,99 €. Sie müssen allerdings das Supersport-Abonnement erwerben, um die Rennen der Formel 1, 2 und 3 schauen zu können. Dieses kostet 29,99 € pro Monat (oder 239,88 € pro Jahr), was etwas kostspielig ist. Ohne ein solches Abonnement können Sie die Rennen aber nicht einmal nach ihrem Ende auf Abruf streamen.

Die deutschen Formel-1-Sendungen von Sky sind nur für Deutschland vorgesehen. Wenn Sie sich im Ausland befinden und diese Übertragungen schauen möchten, müssen Sie daher ein VPN verwenden. NordVPN bietet beispielsweise eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Sie können den Anbieter also ohne Risiko ausprobieren und eine vollständige Rückerstattung beantragen, wenn der Service nicht Ihren Erwartungen entspricht.

Wo kann man die Formel 1 außerdem auf Deutsch schauen?

Es bestehen Möglichkeiten, die Rennen der Formel 1 in über einem Dutzend Ländern auf Deutsch zu schauen. Darunter sind sogar einige kostenlose Optionen. Im Folgenden erläutern wir, wie Sie die Formel 1 der Saison 2021 von überall auf der Welt aus streamen können:

Österreich

ServusTV und ORF haben die Übertragungsrechte der Formel 1 bis mindestens 2024 inne, wobei die beiden Sender jeweils eine Hälfte der Rennen ausstrahlen. Die einzige Ausnahme ist der Große Preis von Österreich, der von beiden gesendet wird. Und das Beste ist, dass beide Dienste kostenlos genutzt werden können und Sie kein Konto erstellen müssen. Mit anderen Worten, Sie können jedes Formel-1-Rennen der Saison 2021 ganz einfach kostenlos online streamen. Es gibt jedoch einen kleinen Haken: Keiner der beiden Sender zeigt die Trainings oder die Qualifikationen.

Diese Plattformen sind regional beschränkt und in der Regel nur in Österreich zugänglich. Wenn Sie jedoch eine Verbindung zu einem österreichischen VPN-Server herstellen, können Sie auch vom Ausland aus auf diese zugreifen.

 Schweiz

In der Schweiz gibt es einige Sender, die die Formel 1 übertragen, und alle können kostenlos geschaut werden. Zum einen gibt es das SRF, das die Rennen mit deutschen Kommentaren sendet. Des Weiteren überträgt RTS die Formel 1 auf Französisch und RSI sendet sie auf Italienisch. Für keine dieser Plattformen sind Anmeldungen vonnöten. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Qualifikationen und Rennen gezeigt werden, jedoch nicht die Trainings.

SRF, RTS und RSI sind regional beschränkt; außerhalb der Schweiz müssen Sie daher eine Verbindung zu einem VPN herstellen, um auf die Plattformen zugreifen zu können.

 Weitere Orte

Wenn Sie sich außerhalb Deutschlands, der Schweiz oder Österreichs befinden, besteht die Möglichkeit, F1 TV zu nutzen, um die Formel 1 zu verfolgen. Dieser Service bietet Übertragungen in 6 Sprachen, einschließlich Deutsch. Ob Sie die Trainingseinheiten und Qualifikationen streamen können, hängt jedoch davon ab, in welchem ​​Land Sie sich befinden.

Darüber hinaus benötigen Sie ein Pro-Abonnement, um diese Übertragungen live zu schauen. Die Preise variieren, kosten jedoch in der Regel etwa 9,99 USD pro Monat. Diese Abonnements schließen Kamera-Übertragungen aus den Rennwagen ein, sodass Sie so nah wie möglich am Geschehen sind.

Sie können die Rennen aber auch nach deren Ende auf Abruf schauen. Allerdings dauert es in den meisten Ländern etwa zwei Tage, bis Formel-1-Wiederholungen hochgeladen werden. Und wenn Sie sich im Nahen Osten befinden, müssen Sie möglicherweise sogar bis zu einen Monat warten.

Formel-1-Zeitplan der Saison 2021

DatumEreignisRennstrecke
26.–28. MärzGulf Air Großer Preis von BahrainBahrain International Circuit
16.–18. AprilPirelli Großer Preis der Emilia RomagnaAutodromo Enzo e Dino Ferrari
30. April–2.MaiHeineken Großer Preis von PortugalAutódromo Internacional do Algarve
7.–9. MaiAramco Großer Preis von SpanienCircuit de Barcelona-Catalunya
20.–23. MaiGroßer Preis von MonacoCircuit de Monaco
4.–6. JuniGroßer Preis von AserbaidschanBaku City Circuit
11.–13. JuniHeineken Großer Preis von KanadaCircuit Gilles-Villeneuve
25.–27. JuniEmirates Großer Preis von FrankreichCircuit Paul Ricard
2.–4. JulimyWorld Großer Preis von ÖsterreichRed Bull Ring
16.–18. JuliPirelli Großer Preis von GroßbritannienSilverstone Circuit
30. Juli–1.AugustGroßer Preis von UngarnHungaroring
27.–29. AugustRolex Großer Preis von BelgienCircuit de Spa-Francorchamps
3.–5. SeptemberHeineken Großer Preis der NiederlandeCircuit Zandvoort
10.–12. SeptemberHeineken Großer Preis von ItalienAutodromo Nazionale Monza
24.–26. SeptemberVTB Großer Preis von RusslandSochi Autodrom
1.–3. OktoberSingapore Airlines Großer Preis von SingapurMarina Bay Street Circuit
8.–10. OktoberGroßer Preis von JapanSuzuka International Racing Course
22.–24. OktoberAramco Großer Preis der USACircuit of the Americas
29.–31. OktoberGroßer Preis von Mexico-StadtAutódromo Hermanos Rodríguez
5.–7. NovemberHeineken Großer Preis von São PauloAutódromo José Carlos Pace
19.–21. NovemberRolex Großer Preis von AustralienMelbourne Grand Prix Circuit
3.–5. DezemberGroßer Preis von Saudi-ArabienBestätigung folgt
10.–12. DezemberEtihad Airways Großer Preis von Abu DhabiYas Marina Circuit

Formel 1 online schauen: Häufig gestellte Fragen

Ist das Streaming der Formel 1 im Ausland mit einem VPN legal?

Entgegen der landläufigen Meinung haben die meisten Länder kein spezielles Gesetz gegen die Verwendung eines VPNs für den Zugriff auf regional beschränkte Inhalte. Allerdings kann diese Art des Zugriffs gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Streaming-Dienstes verstoßen. Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass ein Dienst feststellt, dass Sie mit einem VPN verbunden sind. Wenn dies jedoch der Fall ist, werden Sie in der Regel lediglich aufgefordert, das VPN auszuschalten.

Wie schnell sollte meine Verbindung für Live-Streaming sein?

Zwar führen höhere Geschwindigkeiten im Allgemeinen zu einem besseren Seh-Erlebnis, Sie benötigen jedoch keine ultraschnelle Verbindung, um Fernsehübertragungen online zu streamen. Es ist im Grunde möglich, hierbei mit einer Download-Geschwindigkeit von nur 2 Mbit/s auszukommen. Dies ist allerdings das absolute Minimum, das für Standard Definition-Videos erforderlich ist. Wenn Sie aber lieber in HD schauen möchten, empfiehlt Hulu eine Geschwindigkeit von mindestens 8 Mbit/s. Zu erwähnen ist, dass ein VPN Übertragungen bis zu einem gewissen Grad verlangsamt, in der Regel um 30 Prozent. Dies bedeutet aber dennoch, dass Sie selbst bei einer Basisgeschwindigkeit von nur 12 Mbit/s keine Probleme mit dem HD-Streaming haben sollten.